×

Fehler

Kategorie nicht gefunden

Der Fußball-Regionalligist FC Memmingen ist auch im fünften Testspiel ungeschlagen geblieben. Im Vergleich mit dem SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, Aufsteiger in die Regionalliga Südwest, gab es einen 2:1 (1:1) Erfolg. Im Günztalstadion in Westerheim erzielte Muriz Salemovic nach 21 Minuten die FCM-Führung, die  Markus Müller kurz vor der Pause für weitgereisten Gäste aus Hessen ausgleichen konnte. Für den Siegtreffer sorgte im Anschluss an Ecke Eddy Weiler in der 69. Minute. Watzenborn-Steinberg setzt zum Abschluss einer ersten Testtrainingswoche einige Probespieler ein, während der FC Memmingen bereits in seine dritte Vorbereitungswoche geht.

Am kommenden Dienstag stellt sich der FC Memmingen in den Dienst der guten Sache und holt ein Versprechen nach. Beim Tod des Ex-FCM-Fußballers Andreas Jüttner Ende 2013 hatte Schatzmeister Markus Kramer dessen Familie zugesagt, ein Benefizspiel auszutragen. Der 1. FC Sonthofen mit Trainer Esad Kahric, der auch gemeinsame Zeiten Jüttner erlebt hat, sagte ebenfalls seine Bereitschaft zu. Der FV Bellenberg erklärte sich bereit, die Begegnung am Dienstagabend auszurichten.

Die Eintrittsgelder gehen nach dem Wunsch von Jüttners Ehefrau Vesna an die Deutsche Herzstiftung e.V. Auch ein Teil aus dem Kioskverkauf kommen dem guten Zweck zugute. Andreas Jüttner war schwer herzkrank, hoffte auf ein Spenderherz und war am 29. Dezember 2012 im Alter von nur 41 Jahren verstorben. Er gehörte zur FCM-Mannschaft, die 1997 Bayernliga-Vizemeister wurde und die legendären Regionalliga-Aufstiegsspiele gegen die Offenbacher Kickers bestritt. Die Familie Jüttner sowie alle Beteiligten hoffen auf eine schöne Kulisse mit entsprechenden Einnahmen und dass viele seiner ehemaligen Weggefährten den Weg nach Bellenberg finden.

 

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2016 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH