Achim Speiser verlässt überraschend FC Memmingen

Raisting H02 Speiser 300Achim Speiser (im Bild) hat überraschend den FC Memmingen mit sofortiger Wirkung verlassen und schließt sich dem Bayernligisten TSV Kottern an. Der 21-jährige Stürmer hatte seine Abmeldung am Montag dem Verein kurz telefonisch mitgeteilt. Von seinen Mannschaftskameraden und Trainerteam hat er sich bisher nicht verabschiedet, trainierte bereits am Abend bei den Kemptner Vorstädtern mit. Er unterschreibt beim TSV Kottern einen Amateurvertrag. Damit erhält der FCM keine Ablösesumme. Eine Verpflichtung von Spielern als Vertragsamateure ist auch während der bereits laufenden Saison bis 31. August möglich – bis dahin ist bereits fast ein Drittel der Runde gespielt.

Die FCM-Verantwortlichen sind verständlicherweise über den kurzfristigen Wechsel und die Umstände wenig erfreut. Speiser hätte im Regionalliga-Spiel am Dienstag in Bayreuth im Aufgebot gestanden, zählte zum Regionalliga-Kader und hat in der U21-Mannschaft in dieser Saison bereits vier Punktspiele bestritten. Der Offensivmann spielte neun Jahre in Memmingen und wurde in den verschiedenen Nachwuchsmannschaften ausgebildet.

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH