Richtige Reaktion: Celani mit Derby-Dreierpack

Illertissen H02 Celani Baierl 300Mit dem 6:2 Derbysieg gegen den FV Illertissen hat der FC Memmingen nicht nur nach fünf Begegnungen wieder einmal gewonnen, sondern auch Fatjon Celani (26) selbst seit Ende August wieder getroffen. Und das gleich dreifach. Dem Mittelstürmer, der im Sommer vom Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach kam, ist das Kunststück schon öfters in seiner Karriere gelungen, zuletzt vor etwas mehr als zwei Jahren in Koblenz.

Mit dem Dreierpack zeigte er die richtige Reaktion darauf, dass er zuletzt zweimal nicht in der Startelf stand und zunächst die Ersatzbank drücken musste. „Keiner sitzt gerne draußen, aber der Erfolg der Mannschaft steht über allem“, zeigte gebürtige Münchner Verständnis, dass Trainer Stephan Baierl (42) etwas veränderte, als die Ergebnisse zuletzt nicht mehr passten. Zumal die Alternativen vorhanden sind. Der Angriff neben ist Celani mit Jannik Rochelt (7 Treffer), Furkan Kircicek (6) und Patrik Dzalto (5) das Aushängeschild: „Mit unserer Offensive brauchen wir uns nicht verstecken“. Trotz der internen Konkurrenz kann sich der bisherige Wandervogel vorstellen, länger im Allgäu zu bleiben: „Ich bin super aufgenommen worden. Alles geht sehr familiär zu“.

(KICKER-Sportmagazin vom 22.10.18 - Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH