Baierl blickt auf ein Lazarett

Drucken

Ichenhausen Pokal A01 Skrijelj 300Vor einer Woche hatte Trainer Stephan Baierl noch analysiert, dass der FC Memmingen von größeren Verletzungssorgen verschont geblieben ist und dies ein maßgeblicher Faktor für die bislang so erfolgreiche Regionalliga-Runde war. Diese Situation hat sich jetzt dramatisch verändert. Innerhalb einer Woche kam es knüppeldick: Gegen Garching (1:0) zog sich Jamey Hayse eine Unterschenkelfraktur zu und Marco Schad eine Knieverletzung. Unter der Woche erwischte es nun auch noch Lukas Rietzler böse. Auch der 21-jährige wird länger ausfallen. Die Diagnose: Wadenbeinbruch. Der Ausfall des in Abwehr und Mittelfeld vielseitig einsetzbaren Spielers, der heuer nur eine einzige Spielminute versäumte, wiegt schwer.

So schrumpft der Kader von Baierl vor dem Samstag-Auswärtsspiel (14 Uhr) beim Viktoria Aschaffenburg bedenklich zusammen. Stefan Heger stand schon vorher auf der Verletztenliste. Mario Jokic und Olcay Kücük müssen wegen ihrer fünften Gelben Karte aussetzen. „Mein Passantrag läuft“, flüchtet sich Baierl beim Blick auf die verbliebenen 12 Feldspieler in Galgenhumor. „Ohne sechs“ wird es selbst mit dem eigentlich großen Memminger Gesamtkader problematisch, denn die U21-Mannschaft und die beiden A-Junioren-Teams sind am Samstag zeitgleich selbst im Einsatz. Allzu viele Nachrücker wird es deshalb nicht geben können.

Der 18-jährige Stürmer Ensar Skrijelj (rechts im Bild) gehörte in den vergangenen Wochen ohnehin immer wieder mal zum Aufgebot, jetzt braucht Baierl auch noch Backups für Abwehr und Mittelfeld. Aschaffenburg spielt als Aufsteiger eine gute Runde, ist seit Mitte Oktober noch ungeschlagen und – wie der FCM- eine Truppe, die hinten raus noch Spiele umbiegen kann. Das Stadion am Schönbusch war für die Allgäuer bislang ein gutes Pflaster. Zweimal wurde dort gewonnen, einmal Unentschieden gespielt.
Information:

INFORMATION: Über Sporttotal.TV kann das Spiel im unkommentierten Video-Livestream im Internet verfolgt werden.

HIER geht's zu Video-Livestream von SPORTTOTAL.TV

(Archivfoto: Olaf Schulze)