BFV-Toto-Pokal: TSV Wasserburg/Inn – FC Memmingen 1:2 (0:1)

Mario Jokic 300Der FC Memmingen hat die schwere Hürde beim TSV Wasserburg mit 2:0 (1:0) genommen und steht mit einer überzeugenden Vorstellung im Achtelfinale des BFV-Toto-Pokals. Trainer Uwe Wegmann bot nach vierstündiger Bus-Anreise eine starke Besetzung auf, um beim noch ungeschlagenen Bayernliga-Tabellenführer zu bestehen. Zwischen den Pfosten stand im Pokalspiel Felix Thiel für Martin Gruber. Passen musste neben den Verletzten Marco Schad und Philipp Boyer auch Marco Greisel (Infekt). Mario Jokic (im Bild) rückte in die Startelf und sorgte nach einem Eckball kurz vor der Pause per Kopf auch für den Führungstreffer für das Regionalliga-Schlusslicht. Nachdem in der Nachspielzeit der ersten Hälfte Wasserburgs Lucas Knauer mit Gelb-Rot vom Platz flog, legte sich das TSV-Trainergespann mit Schiedsrichter Jochen Gschwendner (Wurmannsquick) an. Leo Haas und auf dem Weg in die Kabine auch sein Assistent Niki Wiedmann wurden für ihre wütenden Proteste verwarnt.

Nach Wiederbeginn verpassten die Gastgeber vor 400 Zuschauern den Ausgleich als Jean-Philippe Stephan an die Querlatte köpfte. Nach einer erneuten Großchance durch Robin Ungerath (71.) machte der gerade eingewechselte Marco Boyer im Gegenzug den zweiten Memminger Treffer. Die letzten Minuten verliefen turbulent. Ungerath brachte Wasserburg noch auf 1:2 heran (88.). Der FCM brachte den knappen, aber vollauf verdienten Vorsprung über die Zeit. Insgesamt 12 Verwarnungen zeugen von einer umkämpften Partie.

Die Achtelfinal-Begegnungen werden am Donnerstag um 13.30 Uhr (live auf dem BFV-Facebook-Kanal) ausgelost. Der nächste Punktspielgegner der Memmingen am Samstag SV Wacker Burghausen (1:2 in Garching) ist raus. Mit Bayreuth (3:4 in Vilzing) und dem TSV 1860 Rosenheim (0:1 in Schalding) sind zwei weitere Regionalligisten in den Dienstagsspielen ausgeschieden. Am Mittwoch erwischte es auch noch den TSV Buchbach (1:4 in Dachau).

FC Memmingen: Thiel – L. Kelmendi, Sirch, A. Kelmendi, Jokic – Watanabe, Rietzler, Kücük, Morou – Celani, Nickel.

Tore: 0:1 (43.) Jokic, 0:2 (71.) M. Boyer. – Schiedsrichter: Gschwendner (Wurmannsquick). – Gelbe Karten: Haas, Hain, Weber / Rietzler, Nickel, M. Boyer, Thiel. – Gelb-Rot: Knauer (45. + 1). – Besondere Vorkommnisse: Verwarnungen der Wasserburger Trainer Haas und Wiedmann. – Zuschauer: 400.

(Archivfoto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok