Regionalliga: SV Wacker Burghausen - FC Memmingen 1:2 (0:1)

Burghausen SiegWar das der berühmte Befreiungsschlag für den FC Memmingen? Mit 2:1 (1:0) feierten die Memminger beim heimlichen Mitfavoriten Wacker Burghausen einen verdienten, ersten Auswärtserfolg und konnten damit den letzten Tabellenplatz verlassen.

"Die Mannschaft hat sich für den Aufwand und die Leistung endlich auch belohnt", freute sich Co-Trainer Kevin Siegfanz über die drei Punkte, die völlig verdient mit auf die Heimreise eingepackt werden konnten. Allerdings mit dem einem dicken Wermutstropfen, weil Angreifer Fatjon Celani schon in der Anfangsphase verletzt raus mußte. Ihm droht nun ein längerer Ausfall.

Nach einer beidseitigen Abtastphase übernahmen die Memminger die Initiative. Allerdings gelang es zunächst nicht, die sich bietenden Torchancen auch zu nutzen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff war es Marco Greisel, der die folgenrichtige Führung erzielen konnte. Lirim Kelmendi schickte Marco Nickel, der bewies Übersicht und spielte auf den mitgelaufenen Marco Greisel, der nur noch ins leere Tor einschieben muß.

Auch nach dem Wechsel hielt der FCM die Partie in der Hand. Burghausen versuchte es mit langen Bällen, die waren jedoch zumeist sichere Beute der Memminger Deckung. Als Marco Nickel nach einer Flanke von Lirim Kelmendi auf Nats Watanabe am schnellsten reagierte, schien mit dem 0:2 die Vorentscheidung gefallen zu sein. Zumal der FCM dem dritten Treffer näher war als die Gastgeber. Nickel versäumte das 0:3 in der 76. Minute, daher wurde es nach dem Anschlußtreffer von Burghausen - Bosnjak verkürzte, als die Memminger einmal den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten - unnötig spannend. Aber letztendlich blieb der FCM ruhig und ließ nichts mehr zu und feierte einen verdienten Auswärtssieg.

Wacker Burghausen: Weber - Aigner, Bachschmid (72. Lange), Ammari (53. Gracis), Hingerl, Scheidl, Ade, Richter, Nicklas, Stingl, Brahim (39. Bosnjak). - Trainer: Schellenberg.

FC Memmingen 07: Gruber - Sirch, Jokic, A. Kelmendi, L. Kelmendi - Greisel (90.+3 Ender), Kücük, Rietzler, Morou - Watanabe (90. Remiger), Celani (14. Nickel). - Trainer: Wegmann.

Tore: 0:1 (45. +1) Greisel, 0:2 (62.) Nickel, 1:2 (80.) Bosnjak.Schiedsrichter: Berg (Landshut). - Gelbe Karten: Hingerl, Bachschmid, Bosnjak, Lange, Scheidl / Watanabe, Jokic, A. Kelmendi. - Zuschauer: 717.

FUPA-BILDERGALERIE 1

FUPA-BILDERGALERIE 2

VIDEOSTREAM von Sporttotal.TV

BFV.TV Sendung 8. Regionalliga-Spieltag

(Foto: Andreas Hampp - Fadhel Morou verpasst hier die Vorentscheidung)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok