U21: Auswärtsgegner Jetzendorf eine unbekannte Größe

Neuburg H05 Zettler 300Bei einem weitgehend noch unbekannten Gegner müssen die Landesliga-Fußballer des FC Memmingen am Sonntag (15 Uhr) antreten: Es geht zum Aufsteiger TSV Jetzendorf ins Dachauer Land. Der TSV hat gerade in Mering seinen ersten Auswärtssieg gefeiert und nur einen Punkt weniger als der FC Memmingen II auf dem Konto. Für beide Teams geht es darum, wieder einen Vorsprung auf die Gefahrenzone herauszuarbeiten.

Noch nicht ganz verraucht ist bei FCM-Trainer Marcus Eder der Ärger über die 0:1 Derbyniederlage gegen Sonthofen und vor allem über die Begleitumstände. Zumindest ein Punkt wäre verdient gewesen. Ein aus Memminger Sicht regulärer Treffer wurde zum möglichen Ausgleich nicht gegeben. Zudem hat der FCM auch dem Schiedsrichterbericht zur Roten Karte von Torhüter Marco Zettler (im Bild) widersprochen und dem Sportgericht eine andere Sicht zum Platzverweis geschildert. Wie lange Zettler gesperrt wird, ist noch nicht raus. In Jetzendorf steht Lukas Trum bei der U21-Mannschaft zwischen den Pfosten.

(Foto: Olaf Schulze)

 

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH