Probespieler zum Trainings-Wiederauftakt

Training 04 Kahric Ansprache 300Beim FC Memmingen beginnt für den Regionalliga- und Landesliga-Kader die Vorbereitung auf die restliche Saison. Im Training werden in den nächsten Tagen immer wieder Probespieler dabei sein, die getestet werden. Es könnte noch personellen Veränderungen beim Tabellenvorletzten kommen, das eine oder andere ist noch im Fluss. Das Wechselfenster ist jedenfalls bis 31. Januar offen. Bis zum Transferschluss soll es gelingen, auch noch einen weiteren Torhüter zu verpflichten. Wenn weitere Neuzugänge neben den bereits vermeldeten Oktay Leyla (zuletzt vereinslos, zuvor FV Illertissen) und Marcel Leib (FC Augsburg II) verpflichtet werden, müssten sie ihre Qualität in den Einheiten unter Beweis stellen. Hier ist natürlich das Rennen auch für die eigenen U21-Spieler unter dem neuen Cheftrainer Esad Kahric wieder offen.

Winter-Abgang Ensar Skrijeli hat mittlerweile beim Regionalliga-Abstiegskonkurrenten SV Heimstetten unterschrieben. Der SV Wacker Burghausen hat Nicholas Helmbrecht unter Vertrag genommen. Er kickte ab Januar bis Sommer in Memmingen und war danach auf Suche nach einem Proficlub. In Burghausen ist nach Medienberichten offenbar auch FCM-Abwehrmann Fadhel Morou im Gespräch.

Das Testspiel-Programm des FC Memmingen:

Samstag, 01.02.2020, 14 Uhr: Austria Lustenau (2. Liga/Österreich) – FC Memmingen

Samstag, 08.02.2020, 13 Uhr: SSV Ulm 1846 (Regionalliga Südwest) – FC Memmingen

Samstag, 15.02.2020, 13 Uhr: TSV Kottern (Bayernliga) – FC Memmingen

Samstag, 22.02.2020, 14 Uhr: FV Ravensburg (Oberliga) – FC Memmingen

Samstag, 29.02.2020, 14 Uhr: VfB Hohenems (3. Liga/Österreich) – FC Memmingen

(Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH