Pokalschlager: Sitzplätze weg - Stehplätze noch ausreichend erhältlich

Arena 300Der Kartenvorverkauf für das bayerische Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Memmingen und dem TSV 1860 München am 31. März ist gut angelaufen. Am Freitagvormittag waren bereits die letzten Sitzplatzkarten aus dem Heimkontingent vergriffen. Stehplätze sind derzeit noch ausreichend erhältlich. Der Verein empfiehlt wegen der anhaltenden Nachfrage, sich die Karten im Vorverkauf zu sichern.

Bei der Abgabe der Sitzplatztickets gab es etwas Unmut bei den FCM-Dauerkarten-Besitzern, denen zwar wie Vereinsmitgliedern und Sponsoren ein Vorkaufsrecht eingeräumt wurde, aber nicht der angestammte Tribünenplatz reserviert wurde. „Das werden wir künftig für solche Spiele wieder besser lösen“, entschuldigt sich FCM-Präsident Armin Buchmann bei den Betroffenen, dass dieser Service dieses Mal versäumt wurde.

Stehplatzkarten für die Heimbereiche sind in Memmingen weiterhin erhältlich im MZ-Servicecenter in der Donaustraße 14 (werktags von 8 bis 17 Uhr) und bei der Esso-Tankstelle direkt am Stadion (täglich von 6 bis 23 Uhr). In Kempten gibt es die Karten in beiden AZ-Servicecentern in der Bahnhofstraße 13 und der Heisinger Straße 14. Ein Kartenversand ist bei Bestellungen über die AZ-Ticket-Hotline (08 31) 206-190 gegen eine zusätzliche Gebühr für den versicherten Versand möglich.

Die 1.100 Karten für den Gästeblock verkauft der TSV 1860 ausschließlich selbst ab kommenden Mittwoch, 4. März, über die Geschäftsstelle am Trainingsgelände in der Grünwalder Straße 114 in München oder über den Online-Ticketservice der Löwen.

AUSFÜHRLICHE TICKETINFORMATIONEN

(Archivfoto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH