Vertrag mit Olcay Kücük aufgelöst

Olcay Kuecuek 300Der FC Memmingen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Olcay Kücük (im Bild) auf dessen Wunsch mit Wirkung Ende Juli aufgelöst. Der 26-jährige will aus familiären Gründen sportlich kürzertreten und schließt sich dem württembergischen Verbandsligisten Türkspor Neu-Ulm an. Der Ulmer bestritt 44 Regionalliga-Einsätze in Memmingen. Der FCM bedankt sich für sein Engagement und wünscht für die anstehende Hochzeit und den weiteren Lebensweg alles Gute.

Den nun zehn Abgängen aus dem Regionalliga-Kader stehen bislang sechs Neuzugänge gegenüber. Die Personalplanungen sind noch nicht abgeschlossen, die eine oder andere Neuverpflichtung ist noch möglich.

Abgänge Regionalliga-Kader: Philipp Boyer, Lukas Rietzler, Natsuhiko Watanabe (alle FV Illertissen), Lukas Ender (Studium USA), Marco Greisel (TSV Schwaben Augsburg), Darius Held (SG Sonnenhof-Großaspach), Olcay Kücük (Türkspor Neu-Ulm), Mario Jokic (zurück nach Kroatien), Marcel Leib (TSV Schwaben Augsburg), Marco Schad (TSV Kottern), Luca Sirch (Ziel unbekannt).

Neuzugänge: Nico Fundel (FC Augsburg U19), Kian Fetic (TSV Berg), Hasan Akcakaya (VfB Hohenems/Österreich), David Mihajlovic (TSV Kottern), Gino Portella (SSV Ulm 1846 U19), Thilo Wilke (Para Hills Knights/Australien).

Eigene Junioren: Maximilian Beinhofer, Jonas Brüderlin, Fabian Czech, Veron Eroglu, Ikenna Ezeala, Stefan Inthal, Mike Kämpf, Youselfelberr Özmutlu Tobias Schmölz Michael Singer, Ibrahim Sesay, Christos Trifinopoulos und Musa Youssef.

Abgänge U21: Leon Borde (Ziel unbekannt), Timo Lutz (TSV Kottern), Markus Notz, Marco Zettler (beide 1. FC Sonthofen), Stefan Heger (Ziel unbekannt), Sören Paul (TSV Buch), Lukas Trum (TSV Kottern).

UPDATE 30.07.2020

Archivfoto (C) Olaf Schulze

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH