Nächster Härtetest in Schwabmünchen

Bad Groenenbach Test H Leyla 300Nach dem ersten Testspielsieg unter der Woche gegen den unterklassigen TV Bad Grönenbach (5:0) wartet auf den FC Memmingen wieder ein anderes Kaliber. Am Samstag (17 Uhr) geht es – weiterhin unter Zuschauerausschluss – für den neuformierten Regionalliga-Kader zum TSV Schwabmünchen. Der Bayernliga-Fünfte hegt zwar nach eigenen Aussagen keine großen Ambitionen, ist bei einer Saisonfortsetzung aber ein ernsthafter Anwärter auf den zweiten Tabellenplatz und die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga. 
 
Ein echter Gradmesser ist der Gegner für die Memminger in ihrer Aufbauarbeit allemal. Personell muss Cheftrainer Esad Kahric weiter auf die angeschlagenen Jakob Gräser und Vladimir Rankovic verzichten. Der erfahrene Defensivmann Rankovic, den die junge Truppe gut gebrauchen könnte, hat zumindest wieder mit dem Lauftraining begonnen. Auf die Ausfallliste gesellt sich auch noch Oktay Leyla (Bildmitte), bei dem ein Außenband-Anriss diagnostiziert wurde. Gegen Bad Grönenbach musste David Remiger schon nach 20 Minuten raus.
 
Am kommenden Montag schließt die Transferliste. Weitere Verpflichtungen beim FCM wird es bis 31. August nicht mehr geben. Wunschkandidat Leonhard von Schroetter (FC Augsburg II) hat beim FSV Frankfurt unterschrieben, auch aus dem Grund, weil hinter der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Bayern immer noch ein Fragezeichen steht. Der Bayerische Fußballverband (BFV) fordert dazu vehement von der Staatsregierung eine Entscheidung in der nächsten Kabinettssitzung am kommenden Dienstag. 
 
Foto (C) Olaf Schulze
 
Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH