Maier verlängert bis 2024 - U21-Spieler Fetic und Mayr gehen

Rosenheim H05 Maier 300Pascal Maier hat beim Regionalligisten FC Memmingen seinen Vertrag bis 30. Juni 2024 verlängert. Eigentlich Offensivfußballer, wurde der 24-jährige auf verschiedenen Positionen eingesetzt, vom Stürmer bis hin zum Außenverteidiger. Aufgrund von zwei Verletzungsunterbrechungen kam er in dieser Saison auf 12 Einsätze und erzielte dabei drei Treffer. „Er hat sich nach seiner Rückkehr schnell etabliert, kam nach den Verletzungen schnell zurück ins Team und ist eine feste Größe bei uns. Ich freue mich, dass Palle zwei weitere Jahre bei uns bleibt“, imponiert dem Sportlichen Leiter Thomas Reinhardt der Charakter und die Vielseitigkeit von Maier.

In der Winterpause hat der FCM auch zwei Abgänge zu verzeichnen. Kian Fetic, der den erhofften Sprung in die Regionalliga nicht geschafft hat, schließt sich dem württembergischen Verbandsligisten VfB Friedrichshafen an. Der 21-jährige Stürmer, der 2019 vom TSV Berg gekommen war brachte es in Memmingen auf einen Viertliga-Einsatz und 17 Landesliga-Spiele mit der U21-Mannschaft. Eigengewächs Joel Mayr zieht es zum TSV Berg ebenfalls in die württembergische Verbandsliga, wo der 19-jährige Abwehrmann auf mehr Spielpraxis hofft.

Die im Oktober in der U21 suspendierten Qazim Prushi und Orkun Sarici laufen künftig für den Bayernligisten TSV Schwabmünchen auf. Beiden war nach ihrer Freistellung ein Vereinswechsel nahegelegt worden.

 

Foto (C) Siegfried Rebhan

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.