Moser verlängert – Spieler im Fitnesscheck – internes Testspiel

Test Bad Groenenbach Moser 300Matthias Moser (im Bild) hat beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen um ein weiteres Jahr bis Juni 2023 verlängert. Der sportliche Leiter Thomas Reinhardt freut sich über die Zusage des vielseitig einsetzbaren Türkheimers. Die fünf Spiele unter der Regie Reinhardts vor der Winterpause bestritt das 21-jährige Eigengewächs alle von Beginn und lieferte beide Torvorlagen für Lars Gindorf beim wichtigen 2:1 Heimsieg gegen den SV Heimstetten. In den kommenden Wochen folgen weitere Gespräche mit Spielern, deren Verträge im Sommer auslaufen.

Die erste Trainingswoche der Winter-Vorbereitung unter dem neuen Trainer Fabian Adelmann wird am Samstag mit einem internen Trainingsspiel gegen die eigene U21-Mannschaft (ohne Zuschauer) abgeschlossen. Das erste „echte“ Testspiel steht dann in einer Woche beim Lokal- und Liga-Kontrahenten FV Illertissen an.

Neben den Einheiten auf dem Platz wurden die Spieler in dieser Woche auch auf „Herz und Nieren“ geprüft. Vereinsarzt Dr. Stefan Gaum und Physiotherapeut Ugur Eren checkten einen ganzen Tag lang den kompletten Kader hinsichtlich des Fitness- und Gesundheitszustands durch.

Corona bleibt trotz aller Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen samt Dauertestung auch beim FC Memmingen ein sensibles Thema. So gab es in der Winterpause Infektions- und Verdachtsfälle mit entsprechenden Quarantänemaßnahmen, aus den mittlerweile fast alle der Betroffenen zurückgekehrt sind. Angesichts des aktuellen Geschehens müsse wie in allen Lebensbereichen immer wieder mit weiteren Positiv- oder Verdachtsfällen, heißt es seitens der FCM-Verantwortlichen.

Wie der Verein weiter mitteilt, hat ein letzter Akteur aus dem Regionalliga-Kader angekündigt, sich nun auch impfen zu lassen. Dann läge die Impfquote hier bei 100 Prozent. Anstehende Booster-Impfungen bedeuten für die jeweiligen Spieler einige Tage Trainingspause. Adelmann und Reinhardt hoffen, dass die Vorbereitung ansonsten ohne Hürden oder Verletzungen durchgezogen und Ende Februar der Punktspielbetrieb wieder starten kann.

Das Testspiel-Programm des FC Memmingen:

Samstag, 15. Januar: Internes Testspiel gegen die eigene U21-Mannschaft (ohne Zuschauer)

Samstag, 22. Januar, 14 Uhr: FV Illertissen (Regionalliga) – FC Memmingen

Samstag, 29. Januar, 15 Uhr: FC Memmingen – FC Dornbirn/Österreich (2. Liga)

Samstag, 5. Februar: 15 Uhr: VfB Friedrichshafen (Verbandsliga) – FC Memmingen

Mittwoch, 9. Februar, 19 Uhr: FC Kempten (Landesliga) - FC Memmingen (in Dietmannsried)

Samstag, 12. Februar, 11.30 Uhr: FC Memmingen – TSV Schwaben Augsburg (Bayernliga)

Samstag, 19. Februar, 14 Uhr: TSV Landsberg (Bayernliga) – FC Memmingen

(Änderungen vorbehalten)

 

Archivfoto (C) Olaf Schulze

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.