Aktuelle Informationen zur Regionalliga-Relegation

Schalding H04 Spielerkreis 300Es geht weiter: Der FC Memmingen kann über die Relegation den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern schaffen. Zwischen letztem Regionallspiel und erstem Einscheidungsspiel liegen für den FCM fast zwei Wochen Pause, weil die Bayernligen noch eine Woche länger spielten und Relegationsteilnehmer SpVgg Bayreuth am Pfingstmontag im bayerischen Pokalfinale im Einsatz war. Hier die Informationen rund um die Relegation, soweit sie bereits vorliegen. Die Seite wird laufend aktualisiert.

Die Relegationsteilnehmer

FC Memmingen (Regionalliga-16.), SpVgg Oberfranken Bayreuth (Regionalliga-17.), TSV Rain (Qualifikant Bayernliga Süd), TSV Aubstadt (Vize-Meister Bayernliga Nord).

Die Paarungen

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die beiden Erstrunden-Paarungen der Regionalliga-Relegation in der BFV-Loge der Regensburger Continental-Arena ausgelost. Es kommt zu regionalen Duellen:

TSV Rain - FC Memmingen

TSV Aubstadt - SpVgg Oberfranken Bayreuth

Der Modus und die Termine

Die Relegation wird im sogenannten Europapokalmodus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, sprich das Gesamtergebnis aus Hin- und Rückspiel zählt. Der FC Memmingen muss am Freitag, 25. Mai, 18.30 Uhr zunächst auswärts beim Süd-Bayernligisten TSV Rain antreten. Im Rückspiel hat der FCM am Montag, 28. Mai (19 Uhr)  Heimrecht.

Wenn Meister 1860 München den Drittliga-Aufstieg nicht schaffen sollte, wird eine weitere Runde erforderlich, denn dann ist nur ein Platz frei. Die Sieger der ersten Runde spielen dann am Donnerstag, 31. Mai, und Sonntag, 3. Juni (voraussichtlich jeweils um 16 Uhr) darum. Der FCM hätte dabei im Hinspiel (31.05.) zunächst Heimrecht, wenn es gegen Bayreuth gehen sollte. Sollte Aubstadt/Würzburg der Gegner sein, dann wäre das Hinspiel auswärts. Vor dem Relegations-Rückspiel der ersten Runde am 28. Mai wird schon feststehen, ob die zweite Runde erforderlich ist, denn die Entscheidung um den Drittliga-Aufstieg fällt am 27. Mai.

Karten und Eintrittspreise

Wichtiger Hinweis: Dauerkarten haben für Relegationsspiele keine Gültigkeit. VIP-Karten gelten auch in den Relegations-Heimspielen, hier findet der FCM auf eigene Kosten eine Regelung mit dem BFV und dem Gastverein. Laut den BFV-Statuten gibt es keine Mitglieder-Ermäßigungen und auch Rabattaktionen unserer Partner sind leider nicht zulässig. Von jeder Karte bei Entscheidungsspielen wird zusätzlich ein "Sozial-Euro" in Höhe von € 1,00 erhoben und an die BFV-Sozialstiftung abgeführt. Dieser ist von jedem Besucher zu leisten (auch Frei-Kinder, Funktionäre und Schiedsrichter).

Ab Mittwoch, 23.05.18, gibt es einen Kartenvorverkauf (vorbehaltlich der rechtzeitigen Kartenanlieferung). Es ist geplant, dass bisherige Dauerkartenbesitzer am ersten Verkaufstag ein Vorkaufsrecht auf ihre Plätze haben, der freie Verkauf soll am nächsten Tag, Donnerstag, 24.05.18 beginnen.

HIER genaue Infos über Eintrittspreise/Vorverkauf in der Relegation

Schon jetzt gehen Anfragen ein, die aber aus organisatorischen Gründen nicht beantwortet bzw. bearbeitet werden können. Wir bitten von weiteren Anfragen abzusehen. Auch Reservierungen sind leider nicht möglich.

Fan-Bus zum Hinspiel

Zum Hinspiel am 25. Mai nach Rain setzt die Firma Putz-Reisen bei ausreichender Beteiligung einen Fan-Bus ein

HIER mehr Infos und Ameldung zum Fan-Bus

Veranstalter der Entscheidungsspiele ist der Bayerische Fußballverband, die beteiligten Vereine sind lediglich Ausrichter.

(Foto: Olaf Schulze)

 

 

Copyright © 2018 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok