Vorletztes FCM-Testspiel gegen Dachau

Ravensburg FS 04 Baierl 300S P I E L   F Ä L L T   A U S

Elf Tage vor dem Regionalliga-Wiederauftakt gegen die SpVgg Greuther Fürth II bestreitet der FC Memmingen sein vorletztes Testspiel. Am Mittwochabend (19 Uhr) geht es ein weiteres Mal auf Kunstrasen gegen den Bayernliga-Siebten TSV 1865 Dachau.

Nach dem 3:1 beim TSV Kottern gab FCM-Trainer Stephan Baierl (im Bild) seinen Jungs erstmals zwei Tage am Stück frei. Der laufintensivste Teil der Vorbereitung ist beendet, jetzt steht Detailarbeit in Sachen Taktik im Vordergrund – gelingen soll es mit geistiger und physischer Frische. „Die Spieler befinden sich auf einem guten körperlichen Niveau“, zeigt sich Baierl nach vier Wochen intensiver Arbeit zufrieden mit der Art und Weise, wie seine Spielphilosophie angenommen wurde. Alle hätten gut mitgezogen, auch wenn es bei den Einheiten mitunter hart zur Sache ging. Tim Buchmann musste zuletzt in Kottern verletzungsbedingt passen.

Dachau war im Sommer bereits Vorbereitungsgegner der Memminger. Das Ergebnis war damals mit 4:1 eine klare Sache. Beim TSV kickt mit Qendrim Beqiri ein ehemaliger FCM-Spieler. Der 27-jährige Mittelfeldmann gab 2013 ein knapp halbjähriges Kurz-Gastspiel.

(Foto: Olaf Schulze)

 

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2018 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok