Landesliga: Zu Gast beim Topfavoriten Schwaben Augsburg

U21 201617 webEine nur schwer zu lösende Aufgabe wartet auf unsere U21-Mannschaft am Samstag um 15 Uhr im Landesliga-Gastspiel beim TSV Schwaben Augsburg. Der Aufsteiger gehört zu den heißesten Meisterschaftsanwärtern und hat bislang noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen müssen.

Memmingens Trainer Andreas Köstner sieht sein Team beim Augsburger Traditionsclub als krassen Außenseiter: "Ein Blick auf deren Kader zeigt, dass sie die Landesliga wohl nur als Durchgangsstation sehen", nimmt er auch gleich den Druck von seinen Jungs" es wäre natürlich Klasse, wenn wir den Augsburgern das erste Saisongegentor einschenken könnten". Ganz unverwundbar sind die Schwaben nicht, zuletzt reichte es "nur" zu einem 0:0 gegen Mitaufsteiger Olching. Die Tabellenführung ist mit bislang 13 von 15 möglichen Punkten und 10:0 Tore sehr souverän.

Der FC Memmingen II selbst wurde mit dem 0:2 gegen Aindling nach zuvor drei Siegen in Serie recht unsanft auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. "Lehrgeld bezahlt", urteilte Köstner und blickte gleich wieder nach vorn. "Ein Zähler wär natürlich klasse, auch wenn es bei uns personell momentan eher mau aussieht". So muss er auf Manuel Haug und Nicolai Brugger verzichten, obendrein fehlen die verletzten Raphael Steidl und Philipp Boyer. Außerdem waren die meisten seiner Jungs unter der Woche im Pokaleinsatz.

 

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2017 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH