Landesliga: TSV Schwaben Augsburg - FC Memmingen U21 1:0 (1:0)

Kostner1 webDenkbar knapp mit 0:1 (0:1) hat unsere U21-Mannschaft ihr Gastspiel beim Landesliga-Tabellenführer TSV Schwaben Augsburg verloren. Damit fiel das Team von Trainer Andreas Köstner (im Bild) auf den achten Tabellenplatz zurück. Dennoch zeigte sich der Coach mit dem Auftritt seiner Jungs zufrieden. "Wir haben eine ordentliche Leistung abgeliefert und den Tabellenführer gefordert", so Köstner, der aber auch erkannte, "dass wir aber nach vorne zu wenig durchschlagkräftig waren". Memmingen erwischte den besseren Start und hatte durch Furkan Kircicek auch die erste Einschussmöglichkeit nach wenigen Minuten. Effektiver zeigte sich der Spitzenreiter, der durch Gremes den ersten Memminger Abwehrfehler auch gleich zum Führungstreffer nutzte.

Nach dem Wechsel hielt der FCM II weiter dagegen, fand gegen die starke Defensive der Schwaben (noch ohne Gegentor) aber kein Mittel. "Wir haben bis 20 Meter vor dem Tor gut gespielt, dann aber waren wir mit unserem Latein am Ende", vermisste Köstner den letzten entscheidenden und klugen Pass in die Spitze. Die junge Truppe zahlte erneut Lehrgeld und musste mit der knappen Niederlage den Heimweg antreten.

Schwaben Augsburg: Antoni - Britsch, Ptlesner, Gremes, Woltmann, Framberger, Metzenrath (71. Gutia), Krug (45. Strohhofer), Keller (52. Steger), Stoll, Nix.

FC Memmingen U21: Gebauer - Maurer, Culjak, Rupp, Sakrak, Röhrle (67. Ludwig), M. Boyer (81. Dambel), Rietzler, Kustermann, Speiser, Kircicek.

Tor: 1:0 (24.) Gremes. - Schiedsrichter: Reitmair (Wielenbach). - Gelbe Karten: - / Sakrak, Speiser. - Zuschauer: 200.

(Foto: Wolfgang Radeck)

 

 

 

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2017 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH