Landesliga: U21 am Samstag gegen Türkspor Augsburg

TurksporGegen den punktgleichen Tabellennachbarn Türkspor Augsburg (5. Platz / 22 Punkte) will die U21-Mannschaft des FC Memmingen (6.) im Landesliga-Heimspiel am Samstag (14 Uhr) auf dem Südplatz im Stadion ihre Erfolgsserie ausbauen. Die Truppe von Trainer Candy Decker ist fünf Spiele ungeschlagen, holte dabei 13 von 15 möglichen Zählern. "Ich gehe von einem Duell auf Augenhöhe aus", erwartet Decker eine knifflige Aufgabe gegen eine technisch versierte Mannschaft, die auch kämpferische Qualitäten hat.

Auch Türkspor, das mit den Ex-Memmingern Tobias Heikenwälder und Dominic Robinson antritt, kann auf erfolgreiche Wochen zurückblicken: Sieben Spiele ohne Niederlage mit vier Siegen, drei Unentschieden - darunter ein 1:1 gegen Spitzenteam TSV Landsberg. Zuletzt gingen die Augsburg im August zuhause gegen Geretsried ganz leer aus. Serdar Dayat, der in den vergangenen Jahren in Schweden trainierte, hat den kompletten Umbruch gut bewältigt. 14 Abgängen standen im Sommer auch 14 Neuzugänge gegenüber.

"Wenn wir unsere eigenen Qualitäten auf den Platz bringen, können wir auch gegen technisch gute Mannschaften bestehen", peilt Decker den nächsten Dreier an, der in der vergangenen Saison mit 2:0 gelang. Auswärts gab es ein 0:0.

(Archivfoto: Olaf Schulze - das Bild zeigt eine Szene aus einer früheren Partie gegen Türkspor Augsburg)

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok