Landesliga: FC Garmisch-Partenkirchen - FC Memmingen U21 0:1 (0:0)

Egg H02 Gräser Weiler 300

Mit einem 1:0 (0:0) Erfolg beim FC Garmisch-Partenkrichen hat die U21-Mannschaft des FC Memmingen für eine positive Überraschung gesorgt. Den entscheidenden Treffer erzielte der A-Jugendspieler Orcun Sarici bei seinem ersten Einsazt im Herrenbereich kurz vor dem Abpfiff. Die Voraussetzungen für einen Sieg der Memminger waren aufgrund der großen Ausfallliste bei der ersten Mannschaft eigentlich nicht rosig. Wegen der Nachrücker nach oben hatte FCM-Trainer Candy Decker gleich sieben Juniorenspieler  mit ins Werdenfelser Land genommen. Das Durchschnittsalter der 14 eingesetzten Akteure lag gerade noch bei 19,4 Jahre, auf A-Jugend-Niveau.

 "Wir wollten lange die Null hinten halten und vorn Nadelstiche setzen. Das ist uns mit Fortdauer der Partie immer besser gelungen", freute sich der Coach über den Husarenstreich seiner Jungs. Kurz vor Spielende war es der 18-jährige Orkun Sarici, der einen Konter erfolgreich abschloss und die drei Punkte für sein Team sicherte. Zuvor sahen die 265 Zuschauer eine eher verhaltene Begegnung. Garmisch fand gegen die gut gestaffelte FCM-Deckung kaum ein Mittel, andererseits hielten sich die Memminger Vorstöße auch in Grenzen. Die wenigen Möglichkeiten der Hausherren machte Memmingens Torhüter Niklas Gordy zunichte.

FC Garmisch-Partenkirchen: Schwinghammer - Konati, Poplacean (73. Berwein), Diaby, Durr (40. Valmir), Naber, Kewitz, Scheck, Fischer, Müller, Schubert (46. Grasegger).

FC Memmingen U21: Gordy - Weiler, Gräser, Notz, Holzapfel, T. Lutz, Sarici (90. Keiß), Arndt (46. Müller), Paul, Bevanda (60. Yildiz), Kotter.

Tor: 0:1 (88.) Sarici. - Schiedsrichter: Beretic (Friedberg). - Gelbe Karten: Diaby, Fischer / Holzapfel. - Zuschauer: 265.

HIER geht's zur FUPA-Bildergalerie

(Archivfoto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok