Marcus Eder übernimmt U21 des FC Memmingen

Marcus Eder 300Marcus Eder übernimmt in der kommenden Saison die U21-Mannschaft des FC Memmingen in der Landesliga Südwest. Momentan ist der 46-jährige Trainer des Kreisklassisten SV Schönberg, wo er im Winter eingesprungen ist. Er betreute bereits mehrere Jahre den TSV Mindelheim, den er in die Landesliga führte und den TSV Ottobeuren, den vor dem Landesliga-Abstieg bewahrte. Weitere Stationen waren unter anderem der SVO Germaringen und in der Jugendarbeit die U17 der TSG Thannhausen.

Der sportliche Leiter des  FCM Bernd Kunze und Eder kennen sich schon seit einiger Zeit. Auf der Nachfolgesuche für das Gespann Candy Decker (pausiert) und Eddy Weiler (ab Sommer TV Bad Grönenbach) gab es bereits großes Interesse und jetzt nach einem weiteren Gespräch die Zusage. Eder selbst sieht seine künftige Aufgabe darin, „junge talentierte Spieler individuell so zu entwickeln, dass sie eventuell den Sprung in das Regionalligateam des FC Memmingen schaffen“. Er geht es zuversichtlich an, „zusammen mit den Spielern diesen Entwicklungsprozess zu gehen“.

Nachdem die bereits verpflichteten Benjamin Müller und Marc Penz, wie berichtet, nun doch in Sonthofen bleiben und dort für die Bayernliga-Mannschaft verantwortlich sind, freut sich Thomas Meggle (Koordinator U18 – U21), dass es mit Eder im zweiten Anlauf doch noch geklappt hat. Für den neuen U21-Coach soll es auch noch Unterstützung durch einen Co-Trainer geben. Wer den Posten übernimmt, soll in Kürze geklärt sein.

(Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok