U21: Heimspielauftakt am Mittwoch gegen Neuburg

Neuburg H04 Lutz Graeser 300

Nach dem Auftaktsieg in Ehekirchen (2:0) steht für den FC Memmingen II das erste Heimspiel in der neuen Landesliga-Saison an. Am Mittwoch geht es für die U21-Mannschaft um 18.30 Uhr im BBZ-Stadion gegen den VfR Neuburg/Donau. FCM-Trainer Marcus Eder kann dabei nahezu auf seinen kompletten Kader zurückgreifen: "Natürlich wollen wir punkten, aber in erster Linie können wir gegen und von einem solchen Gegner nur lernen". In den Reihen der Gäste steht eine ganze Anzahl von erfahrenen Akteuren, die auch schon im höherklassigen Amateurfußball in Oberliga oder Regionalliga gespielt haben, wie zum Bespiel die Torjäger Marco Friedl und Reiner Meisinger.

Dennoch will Eder, dass seine Jungs ihren Stil zu spielen, nämlich nach vorn, auch in dieser Partie durchziehen werden. Was seine Jungs in der ersten Halbzeit in Ehekirchen gezeigt haben, „war richtig gut“. Daran soll angeknüpft werden, die schwächere zweite Hälfte hat der Coach bereits abgehakt.

Der Vorjahres-Vierte Neuburg hat ebenfalls mit einem 3:1 Heimsieg gegen den SV Mering ebenfalls einen Start nach Maß gefeiert und seine Ambitionen unterstrichen, wieder ganz vorne mitmischen zu wollen. In der vergangenen Runde verloren die FCM-Reservisten zuhause mit 1:2, konnte aber auswärts einem Erfolg mit dem gleichen Ergebnis überraschen.

(Foto: Wolfgang Radeck)

 

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH