Landesliga: FC Memmingen II – VfR Neuburg 1:1 (0:1)

U21 Neuburg 01 300Eine beachtliche Vorstellung haben die U21-Fußballer des FC Memmingen im ersten Landesliga-Heimspiel abgeliefert: Gegen den hoch gehandelten VfR Neuburg sprang ein 1:1 (0:1) Unentschieden heraus. „Die ersten zehn Minuten waren wir nervös, aber was wir dann gespielt haben, war schon klasse“, lobte FCM-Trainer Marcus Eder nicht nur den kämpferischen Einsatz gegen einen Gegner, der zum größten Teil mit ehemaligen Bayernliga- und Regionalliga-Spieler bestückt war. Eders Startelf hatte ein Durchschnittsalter von 20 Jahren.

Die anfängliche Konfusion nutzte Neuburg zur frühen Führung. Eine Freistoß-Flanke von der Außenlinie von Rainer Meisinger köpfte Sebastian Stegmeir (6. Minute) ein. Die Memminger erarbeiteten sich im Laufe der ersten Halbzeit eine deutliche Überlegenheit, ließen aber ihre Möglichkeiten liegen. Die Gäste konnten wiederum Fehler in der FCM-Hintermannschaft nicht nutzen. Die Patzer wollte Eder aber nicht allzu hoch hängen: „Das werden wir immer wieder haben. Und gegen solche Gegner brauchst du dann auch Glück“. Der verdiente Ausgleich hatte mit Glück nichts zu tun. Bei einem schnell vorgetragenen Angriff stand Nachwuchsmann Orkun Sarici aussichtsreich im Strafraum, legte aber dennoch zurück auf Kapitän Markus Notz, der das 1:1 erzielte (53.). Beide Seiten suchten bis zum Schluss die Entscheidung. Am Ende war es in einer gutklassigen Partie eine gerechte Punktteilung mit dem die FCM-Reservisten auch am zweiten Spieltag ungeschlagen blieben.

FC Memmingen U21: Zettler – Arezina, Gräser, Berger, L. Boyer, Schmölz, Brüderlin (60. Heger), Sarici, Lutz (71. Yildiz), Notz, Wohnlich (82. Holzapfel).

Tore: 0:1 (6.) Stegmeir, 1:1 (53.) Notz. – Schiedsrichter: Sprinkart (Burgberg). – Gelbe Karten: Lutz, Heger, Holzapfel / Riedelsheimer, Habermeyer. – Zuschauer: 80.

BILDERGALERIE

(Foto: Olaf Schulze)

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH