U21: Ungeschlagen bleiben, Heimsieg anpeilen

Gilching1

Weiter ungeschlagen bleiben, ist das erklärte Ziel des FC Memmingen am vierten Landesliga-Spieltag. Eigentlich sogar ein bisschen mehr. Am Samstag (14 Uhr) wird im BBZ-Stadion gegen den TSV Gilching/Argelsried der erste Heimsieg angepeilt. Nicht schauen, was der Gegner macht, sondern dem Spiel einen eigenen Stempel aufzudrücken, ist die Devise von Trainer Marcus Eder. Bisher ist dies seiner jungen Mannschaft überraschend gut gelungen: „Wir wollen weiter lernen und uns weiterentwickeln“.

Personell bleibt es im Großen und Ganzen bei der Besetzung der Auftaktbegegnungen. Durch das lange Wechselfenster bis Ende August haben sich im Kader aber noch Veränderungen ergeben. Robin Keiß ist abgesprungen, genauso David Hoffmann, der sich vergangene Woche in Richtung Ravensburg abgemeldet hat.

Der TSV Gilching sind mit einem Sieg und einer Niederlage eher mäßig in die Saison gestartet. Zuhause musste zuletzt ein 0:1 gegen den SV Mering hingenommen werden. „Wir müssen aufpassen, Gilching will die zuletzt verlorenen Punkte gutmachen“, geht Eder von einem einsatzfreudigen Gegner aus. In der vergangenen Runde siegten die FCM-Reservisten gegen das Team aus dem Münchner Land mit 4:2, in Gilching gab es ein 1:1 Unentschieden.

(Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH