U21: Verlorene Punkte in Durach wettmachen

FC Memmingen U21 2019 2020 800 400Beim Aufsteiger VfB Durach will der FC Memmingen II am Freitagabend (19 Uhr) im Landesliga-Auswärtsspiel möglichst gleich die Heimniederlage gegen Gilching ausmerzen. Durach, betreut von Ex-FCMler Alexander Methfessel, ist zuhause gut drauf und hat die beiden bisherigen Heimspiele gegen Egg (3:1) und Olching (2:0) gewonnen. FCM-Trainer Marcus Eder erwartet eine schwere Aufgabe bei einem hochmotivierten Gastgeber, sieht seine U21-Mannschaft aber auch nicht chancenlos: „Allerdings müssen wir uns deutlich steigern, insbesondere der Zug zum Tor muss besser werden".

Zuletzt zeigten die jungen Memminger zwar eine spielerisch ansprechende Leistung, aber eben nur bis zum gegnerischen Strafraum. "Wir müssen unsere technischen Möglichkeiten und unseren zumeist großen Ballbesitz nutzen, in die Box und dann zum schnellen Abschluss zu kommen“, fordert Eder. Personell ist das Korsett jetzt in der Urlaubszeit enger gestrickt. Weil die Erste Mannschaft am Freitag zeitgleich daheim in der Regionalliga gegen Eichstätt spielt sind auch keine Reservisten von dort zu erwarten.

(Foto: Patrick Hörnle)

 

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH