U21: Gegen Bad Heilbrunn wieder in die Erfolgsspur finden

FC Memmingen2 Mannschaftsbild 2019 2020 6

Durch zwei Niederlagen in Folge ist der FC Memmingen in der Landesliga Südwest dorthin abgerutscht, wo Trainer Marcus Eder gar nicht stehen will, nämlich auf einen Abstiegs-Relegationsplatz. Im Heimspiel am Samstag (15 Uhr ) gegen den Aufsteiger SV Bad Heilbrunn gilt es wieder auf die Erfolgsspur einzubiegen.

"Wir müssen wieder zu unseren Tugenden zurückfinden", war Eder nach dem 0:2 in Illertissen schon enttäuscht von der Vorstellung seiner Jungs, die er als bislang schlechteste Saisonleistung bezeichnete. Da wollte er auch die jugendliche Unerfahrenheit nicht gelten lassen, denn auch die Illertisser Reservisten stellen eine ganz junge Truppe. „Aber wir wissen, dass wir es besser können“, peilt Eder nun den ersten Heimsieg an. Mit Urlaubs-Rückkehrer Stefan Heger kehrt auch ein Stück weit Erfahrung zurück. Der spielende Co-Trainer wird zumindest auf der Bank platznehmen. Der zuletzt angeschlagene Benedikt Berger ist wieder einsatzfähig.

Gegner Bad Heilbrunn hängt mit bislang nur vier Punkten ganz mit hinten drin, hat auswärts bislang alles verloren. Das 0:2 am vergangenen Wochenende war die vierte Niederlage in Serie. Dabei wurden eine Vielzahl von Chancen liegen gelassen. Eine Besonderheit vermeldet Bad Heilbrunn mit Gerald Hillringhaus. Der Ex-Profi (unter anderem 17 Bundesliga-Einsätze für den FC Bayern München) saß mit seinem 57 Jahren zuletzt als Ersatztorwart auf der Bank.

VIDEO-LIVESTREAM von Sporttotal.TV

(Foto: Patrick Hörnle)

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH