Landesliga: FC Memmingen U21 - SV Bad Heilbrunn 9:0 (3:0)

FC Memmingen2 Mannschaftsbild 2019 2020 6Mit einem eindrucksvollen 9:0 (3:0) Erfolg über den Aufsteiger SV Bad Heilbrunn hat die U21-Mannschaft des FC Memmingen ihren ersten Heimsieg gefeiert. Dabei trafen Roland Wohnlich (im Bild) und Orkun Sarici jeweils dreimal.

„Wir haben diesmal von Beginn an konsequent agiert und auch gleich die Tore gemacht“, freute sich Trainer Marcus Eder nach dem Kantersieg über den stark ersatzgeschwächten und völlig überforderten Gegner, Aber neun Tore müssen auch erst einmal erzielt werden“. Er sah er die richtige Reaktion seiner Jungs nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge.

Den U21-Kickern war von Beginn an anzumerken, dass sie gegen den Neuling unbedingt den ersten Heimsieg einfahren wollten. Schon nach 12 Minuten stand Wohnlich goldrichtig und traf zur Führung. Von den Gästen war lange Zeit kaum etwas zu sehen, der FCM hatte die Hand fest auf dem Spiel. Umso mehr, als Jannik Holzapfel nach 26 Minuten auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause dann schon eine frühe Vorentscheidung, wieder war es Wohnlich, der das 3:0 markierte.

Markus Notz und Orkun machten gleich nach dem Wechsel mit zwei schnellen Toren den Deckel fest drauf. Die Gäste zeigten sich desolat. Jannik Holzapfel machte nach nicht einmal einer Stunde Spielzeit das halbe Dutzend voll. Weiter ging es nach dem Motto „Einbahnstraßenfußball“ – Wohnlich schnürte den Dreierpack zum 7:0. Nun wurde es richtig bitter für die Oberbayern. Sarici wollte nicht nachstehen und schraubte mit seinen Treffern zwei und drei das Resultat auf 9:0. Bad Heilbrunn stemmte sich zumindest erfolgreich gegen die zweistellige Niederlage, auch, weil der FCM die vorhandenen Möglichkeiten leichtfertig vergab.

FC Memmingen U21: Trum – Berger, L. Boyer, Schmölz, Brüderlin (68. Borde), Sarici, Lutz, Holzapfel, Yildiz, Notz (53. Masmanidis), Wohnlich (78. Waltenberger).

SV Bad Heilbrunn: Hüttl – Fl. Schnitzlbaumer, Haberl, Pappritz, M. Specker, Fr. Schnitzlbaumer, Kiechle, Schmöller, B. Specker, Mügler, Essendorfer (46. Gritzuhn).

Tore: 1:0 (12.) Wohnlich, 2:0 (26.) Holzapfel, 3:0 (44.) Wohnlich, 4:0 (48.) Notz, 5:0 (50.) Sarici, 6:0 (56.) Holzapfel, 8:0 (75.) Sarici, 9:0 (78.) Sarici. - Schiedsrichter: Heilgemeir (Stadtbergen)  . – Gelbe Karten: - / Fr. Schnitzlbaumer . – Zuschauer: 50.

BILDERGALERIE

VIDEOSTREAM von Sporttotal.TV

(Foto: Olaf Schulze)

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH