U21: Samstags-Derby bei der SpVgg Kaufbeuren

SVK 2018 19Nach zwei Heimniederlagen hintereinander steht den U21-Fußballer des FC Memmingen eine eher undankbare Aufgabe bevor. Am Samstag (14 Uhr) geht es im Landesliga-Auswärtsspiel zur bisher noch sieglosen SpVgg Kaufbeuren. Niemand will schließlich der Erste sein, der gegen das Schlusslicht verliert. Die Leistungen gegen Mering (0:4) und Geretsried (1:3) waren bei den Memmingern nicht so, wie es sich Trainer Marcus Eder vorstellt. Er hofft, dass seine junge Mannschaft schnell wieder in die Spur kommt:  "Wir müssen es schaffen, unsere Qualitäten einzubringen und die Fehlerquote zu minimieren". Was nach des Trainers Meinung zum großen Teil auch eine Einstellungssache ist.

Zuletzt hat Eder vor allem die Durchschlagskraft in der Offensive  vermisst, den Grund dafür sieht er in der Unerfahrenheit seiner Jungs: "Sie brauchen zu  viele  Chancen, also müssen sie sich noch mehr Chancen erspielen, dann klappt es auch wieder". Auswärts hat seine Mannschaft ja bislang ordentlich aufgetrumpft, 13 von 18 möglichen Zähler sprangen auf fremden Plätzen heraus. Diese Serie soll möglichst beim Tabellenletzten im Oberallgäu, der bislang ziemlich gebeutelt wurde, fortgesetzt werden. Nur drei Unentschieden und drei Punkte sprangen bislang für Kaufbeuren heraus. Personell bei der 1:4 Niederlage gegen Mering wurde es für Trainer Joachim Dewein sehr eng. Nur noch zwei Feldspieler hatte er auf der Bank. Torhüter Frank Schmitt weilte im verabredeten Urlaub, der erst 19-jährige Vertreter Sascha Zahn hat kurzfristig sein Karriereende verkündet. Ersatzmann Peter Klement sah schon zuvor gegen Olching Rot, gut dass mit Rückkehrer Matthias Rummelsberger überhaupt noch ein Keeper zur Verfügung stand.

Eder kann dagegen bis auf den verletzten Mert Yildiz auf sein angestammtes Personal zurückgreifen, möglicherweise gibt es Unterstützung durch Reservisten aus dem Regionalliga-Kader, der ja schon tags zuvor gegen Aschaffenburg im Einsatz ist.

 

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH