Testspiel: TV Erkheim – FC Memmingen U21 1:0 (0:0)

Geretsried H05 Berger 300In ihrem zweiten Testspiel mussten sich die U21-Fußballer des FC Memmingen beim Bezirksligisten TV Erkheim mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Den Treffer des Abends erzielte das Erkheimer „Urgestein“ Fabian Krogler (76. Minute), der auch fünf Jahre in Memmingen gespielt hat.

FCM-Serdar Kul schickte eine Besetzung mit einem Durchschnittsalter von 19 Jahren aufs Feld. In der ersten Hälfte war seine Mannschaft gut im Spiel, in der zweiten Hälfte hatte Erkheim zwei Aluminiumtreffer zu verzeichnen. Antonios Masmanidis (im Bild) vergab für den FCM aussichtsreich.

Den nächsten Test bestreitet der FC Memmingen II am Sonntag gegen einen weiteren Bezirksligisten. Um 11 Uhr geht es auf dem Südplatz im Stadion gegen den TSV Ottobeuren. Zuschauer sind wegen der Corona-Beschränkungen auf dem Stadiongelände weiterhin nicht zugelassen.

FC Memmingen II: Beinhofer – Berger, Masmanidis (46. Karadeniz), Eroglu, Trifinopoulos, Holzapfel (46. Yildiz), Singer, Yousef (46. Sesay), Adam Bo. (46. Czech), Schmölz, Prushi (46. Kämpf).

Tor: 1:0 (76.) Krogler. – Schiedsrichter: Haas (BSC Memmingen). – Zuschauer: 0.

FUPA-Bildergalerie

Das Testspielprogramm des FC Memmingen II:

Samstag, 8. August, 10.15 Uhr: SV Steinhausen (Bezirksliga) – FC Memmingen U21 1:3

Dienstag, 11. August, 19 Uhr: TV Erkheim (Bezirksliga) – FC Memmingen U21 1:0

Sonntag, 16. August, 11 Uhr: FC Memmingen U21 – TSV Ottobeuren (Bezirksliga)

Samstag, 22. August: VfB Durach (Landesliga) – FC Memmingen U21

Samstag, 29. August, 13 Uhr: SV Ringschnait (Bezirksliga) – FC Memmingen U21

Samstag, 5. September, 16 Uhr: SV DJK Memmingen/Ost (Kreisliga)  – FC Memmingen U21

 

Archivfoto (C) Olaf Schulze

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH