Testspiel: FC Oberstdorf – FC Memmingen U21 3.2 (1:1)

Qazim Prushi 300Nach einem frühen Platzverweis spielte die U21-Mannschaft des FC Memmingen im Test beim Bezirksligisten FC Oberstdorf lange in Unterzahl und verlor schließlich knapp mit 2:3 (1:1). Nach fünf Minuten war die Mannschaft von Trainer Serdar Kul in Führung gegangen. Qazim Prushi verwandelte einen an Kim Paschek verursachten Foulelfmeter sicher. Nach einer Viertelstunde schlenzte Daniel Geiger den Ball aus 16 Metern zum 1:1 Ausgleich für Oberstdorf in die Maschen.

Dann Rot für Kian Fetic: Der FCM-Stürmer und FCO-Spielertrainer Andreas Maier gingen beide mit gestrecktem Fuß zu Werke, Fetic traf Maier und flog vom Platz. Trotz Unterzahl gelang Mitte der zweiten Halbzeit dem FCM durch Jonas Brüderlin die erneute Führung, die aber nur kurz Bestand hatte. Im Gegenzug traf der eingewechselte Lorenz Lipp freistehend zum 2:2. Kurz vor Schluss trat der Ex-Memminger Maier einen Freistoß zum 3:2 genau in den Winkel. Vor dem Abpfiff wurde ein Kopfball von Orkun Sarici noch von der Linie gekratzt, ein verdientes Unentschieden damit verhindert.

Den nächsten Test bestreitet der FC Memmingen II am Sonntag, 11. Juli, um 11 Uhr gegen den TSV Ottobeuren.

AUFSTELLUNGEN

Testspiele U21-Mannschaft:

Samstag, 19. Juni, 14 Uhr: FC Memmingen U21 – TV Bad Grönenbach (Bezirksliga)  7:1 (3:0)

Samstag, 26. Juni, 17 Uhr: SV Ochsenhausen (Landesliga) - FC Memmingen U21  3:3 (3:0)

Sonntag, 27. Juni, 15 Uhr: FC Heimertingen (Bezirksliga) – FC Memmingen U21  2:1 (2:1)

Samstag, 3. Juli, 15 Uhr: FC Oberstdorf (Bezirksliga) – FC Memmingen U21 3:2 (1:1)

Sonntag, 11. Juli, 11 Uhr: FC Memmingen U21 – TSV Ottobeuren (Bezirksliga)

Freitag, 16. Juli, 18.30 Uhr: TV Erkheim (Bezirksliga) – FC Memmingen U21

Samstag, 24. Juli, 17 Uhr - Punktspielstart Landesliga Südwest: FC Memmingen U21 - VfB Durach

 

Archivfoto (C) Olaf Schulze

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.