U21: Vorentscheidendes Derby in Illertissen

YoussefHopp oder topp: Das letzte Auswärtsspiel der Landesliga-Saison könnte für die U21-Mannschaft des FC Memmingen eines der entscheidendsten sein. Im Nachbarschaftsduell beim FV Illertissen II am Samstag (14 Uhr) könnte mit einem Sieg der Sprung über den Strich geschafft werden, andererseits droht bei einer Niederlage wieder der Sturz auf einen direkten Abstiegsplatz. Daran möchte FCM-Trainer Besim Miroci aber keinen Gedanken verschwenden. "Wir haben soviel geschafft und uns mit enormen Trainingsauftrakt zurückgekämpft. Jetzt müssen wir die letzten Schritte noch gehen". Miroci traut seiner  einsatzfreudigen und auch spielerisch immer besser werdenden jungen Mannschaft einen "Dreier" im Duell der Regionalliga-Reserven zu.

Allerdings muss der Trainer in den beiden letzten Punktspielen auf den verletzten Torhüter Maximilian Beinhofer verzichten. Ansonsten steht ihm sein gewohnter Kader weitgehend zur Verfügung. Für Illertissen II ist als Tabellenfünfter die Runde ziemlich gelaufen. Nach oben wie nach unten geht maximal noch eine Rangverschiebung. Mit Auf- und Abstieg hat der FVI nichts zu tun. Nachdem die Illertisser - wie die FCM-U21 - richtig gut aus der Winterpause kamen, schwächelten sie zuletzt. Insbesondere gegen motivierte Mannschaften aus den hinteren Regionen wurden Punkte gelassen, zuletzt mit 0:2 in Aystetten, davor mit 1:2 in Geretsried. Im Hinspiel setzte es für den FCM II ein deutliche, aber zu hoch ausgefallene 1:4 Niederlage.

LIVESTREAM SPORTTOTAL.TV

 

Foto (C) Siegfried Rebhan

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.