Landesliga: FV Illertissen II - FC Memmingen U21 1:4

Besim Miroci 04 22Die U21-Fußballer des FC Memmingen ziehen sich im Landesliga-Abstiegskampf selbst aus dem Sumpf. Am vorletzten Spieltag schoben sie sich mit einem etwas zu hohen, aber völlig verdienten 4:1 (1:0) Auswärtserfolg beim FV Illertissen II erstmals seit Saisonbeginn auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Mit einem Sieg zum Abschluss am kommenden Samstag gegen den FC Ehekirchen kann damit der Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft werden.

"Wir waren von Anfang an unserem Gegner überlegen", freute sich FCM Trainer Besim Miroci nach dem vierten Sieg in Folge über die Einsatz- und Spielfreude seiner jungen Mannschaft, die im Saisonendspurt noch zulegen kann. Der druckvolle Beginn zahlte sich im Nachbarschaftsduell aber erst nach einer halben Stunde mit dem längst fälligen Führungstreffer von Dennis Picknik aus. Gleich nach der Pause erhöhte Christos Trifinopoulos auf 2:0. Illertissen II hielt aber dagegen. Yannik Wolff konnte in der 58. Minute auf 1:2 verkürzen und machte die Partie wieder spannend.

In der Schlussphase überschlugen sich dann die Ereignisse: Zunächst sorgte der eben erst eingewechselte Jannik Holzapfel mit dem 3:1 (81.) für die Vorentscheidung, dann schwächten sich die Illertisser mit den Ampelkarten gegen Kristof Jonas Ott (84.) und Yannik Egle in der Nachspielzeit selbst. Güven Karadeniz setzte mit dem 4:1 in der 93. Minute den Schlusspunkt.

"Es war eine tolle Leistung", so der Memminger Coach, "wir haben jetzt mindestens einen Relegationsplatz sicher und können sogar aus eigener Kraft direkt drin bleiben. Das haben sich die Jungs auch verdient, weil sie extrem fleißig waren." Mit dem vierten Sieg in Folge haben die Memminger den nun punktgleichen SV Egg auf den Relegationsplatz verdrängt und können mit einem Sieg nächste Woche gegen Ehekirchen den Klassenerhalt perfekt machen.

FV Illertissen II:  C. Hafner – Schneider, Egle, Göser, Wolff (58. Schlegel), Lehner, Ott, Kazaryan, Stricagnoli (87. Seefeldt), Vihl, V. Hafner.

FC Memmingen U21: Schröder – Bettrich, Picknik, Boyer (76. Deufel), Schmölz, Dolinski, Trifinopoulos, Maucher (89. Karadeniz), Singer, Kaufmann (85. Büg), Youssef (72. Holzapfel).

Tore: 0:1 (30.) Picknik, 0:2 (49.) Trifinopoulos, 1:2 (58.) Wolff, 1:3 (81.) Holzapfel, 1:4 (90.+3 Kareadeniz)

Schiedsrichter: Müller (Weißenburg). – Gelbe Karten: Schneider, Hafner/ Deufel . – Gelb/Rot: Ott (84./Illertissen), Egle (90.+2/Illertissen). – Zuschauer: 50.

RE-LIVE SPORTTOTAL.TV

 

Archivfoto (C) Siegfried Rebhan

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.