Jugendfußball 18. - 19. März 2017

U19 Noerdlingen H 01 David Remiger 300Licht und Schatten bei den A-Junioren des FC Memmingen. Die U19-Fußballer gewannen ihr Bayernliga-Spiel bei der SG 83 Nürnberg/Fürth mit 3:1 und schoben sich auf den dritten Tabellenplatz vor. Die U18-Mannschaft unterlag im Kellerduell bei der SpVgg Weiden und rutschte auf einen der vier Abstiegsplätze im Zwölferfeld der Landesliga ab. Die Memminger B-Junioren holten in einem hart umkämpften Bayernliga-Spiel ein 2:2 Unentschieden beim SSV Jahn Regensburg. Nachdem der Torschütze des FCM-Führungstreffers Matthias Moser zunächst die Rote Karte gesehen hatte, drehte Regensburg mit zwei Treffern die Partie. Dominik Krachtus gelang aber noch der Ausgleich. Das Auswärtsspiel der FCM-C--Junioren in Bad Aibling ist abgesagt worden.

Die Ergebnisse vom FCM-Jugendfußball:

A-Junioren-Bayernliga, Samstag, 16.15 Uhr
SG 83 Nürnberg/Fürth - FC Memmingen U19 1:3 (0:1)

Mit einem verdienten 3:1 Auswärtssieg kehrten U19-Junioren des FC Memmingen vom Gastspiel beim Aufsteiger SG 83 Nürnberg-Fürth zurück. Die Begegnung fand auf einem sehr kleinen Platz bei windigen Verhältnissen statt. Mit Roland Wohnlich, Jannek Brüderlin und Felix Zimmer fehlten drei Spieler im FCM-Aufgebot, die für die U21-Mannschaft in die Herren-Landesliga abgestellt wurden. Die Memminger kamen gleich gut mit den äußeren Verhältnissen zurecht. Maximilian Heckel eroberte den Ball und Marco Nickel konnte bereits in der 3. Minute die frühe Führung erzielen. Im weiteren Spielverlauf war der FCM Spiel bestimmend, versäumte es aber, trotz vieler guter Chancen, die Führung auszubauen. Auch im zweiten Durchgang waren die Gäste gleich zur Stelle. Nach einem Eckball von Jannik Rochelt schaltete Marcel Kosuch am schnellsten und erzielte aus dem Gewühl heraus das 2:0 (49.). Wieder wurden viele Gelegenheiten liegen gelassen. So kamen die tapferen Nürnberger mit ihrer ersten Chance durch Aleksander Mayakov zum Anschluss (61.). Beide Teams hatten danach noch einen Lattentreffer bei Freistößen. Die Entscheidung brachte dann ein gefährlich getretener Eckball von Jannik Rochelt, der von Mustafa Fatiras ins eigene Tor geklärt wurde. Trainer Oliver Greiner war mit dem Spiel seiner Mannschaft unter den Verhältnissen zufrieden, monierte aber die Chancenverwertung. Am kommenden Sonntag, 26. März, empfängt der FCM die SpVgg Landshut. Der Aufsteiger aus Niederbayern hat sich gut im Tabellenmittelfeld der Bayernliga etabliert und seine ersten beiden Partien nach der Winterpause gewonnen.

FC Memmingen U19: Zettler - Gräser, Heilig (C), Sirch, Remiger - Rochelt, Heckel - Lutz (85. Sarac), Kosuch (70. Wegrath), Niemann - Nickel (81.Dobra).

Tore: 0:1 (3.) Nickel, 0:2 (49.) Kosuch, 1:2 (61.) Mayakov, 1:3 (75.) Fatiras (Eigentor). - Schiedsrichter: Fober (DjK Herrieden). - Zuschauer: 65.

A-Junioren-Landesliga, Samstag, 18 Uhr
SpVgg Weiden - FC Memmingen U18 2:1

(km) Eigentlich hätte dieses Spiel nicht verloren gehen dürfen, da sich unsere Jungs zumindest in der ersten Halbzeit eine klare Spielüberlegenheit erarbeitet hatten. Die sich gebotenen klaren Torchancen wurden nicht genutzt, auch deshalb, da sowohl nur der Pfosten, als auch nur die Latte getroffen wurden. So stand es zur Halbzeit 0:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte starker Regen ein und der Boden wurde (für beide Mannschaften) immer schwerer. Der Spielfluss begann insbesondere bei den Memmingern zu leiden; es war fast absehbar, dass Tore nur über Standardsituationen fallen konnten. Beide Gegentore (72. Min. und 80. Min.) entstanden demzufolge dann nach Eckballen, die der FC Memmingen schlecht verteidigte und dem Gegner die Möglichkeit bot, ein Tor zu erzielen. Auch der Anschlusstreffer fiel nach einem Standard: Onur Sirkeci konnte diesen in der Nachspielzeit nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld erzielen.

Die U18-Junioren des FC Memmingen belegen in der U19-Landesliga Bayern Süd nach dem 14. Spieltag mit insgesamt 18 Punkten und einem Spiel weniger nun den neunten Tabellenplatz. Das nächste Punktspiel findet am Samstag, 25. März  um 15.30 zu Hause gegen den ASV Cham statt.

FC Memmingen U18: Gordy, Duchardt, Paul, Holzleitner, Kugelmann, Sirkeci, Russo, Ljubijankic, Kusterer, Rauh, Miller, Wahler, Höfle, Arndt.

Tore: 1:0 (72.) Herndobler ; 2:0 (80.) Bernkopf;  2:1 (90+2.) Sirkeci. - Schiedsrichter: Linß. -  Zuschauer: 25.

B-Junioren-Bayernliga, Samstag, 13 Uhr
SSV Jahn Regensburg - FC Memmingen U17 2:2

(jh) Zwei Punkte liegen gelassen - Bestes Fritz-Walter-Wetter empfing die U17-Junioren des FCM bei ihrem Punktspielauftritt in Regensburg. Dazu ein niegelnagelneuer Kunstrasen, der die Wetterkapriolen um einiges leichter scheinen ließ. Zum Spiel: Jahn Regensburg, bestens aus der Winterpause gestartet, zeigte früh, dass die Punkte in der Oberpfalz bleiben sollten. Robust und mit viel Einsatzwillen startete der Jahn in die Partie. Immer wieder versuchten es die Hausherren, die Windverhältnisse mittels Weitschüssen zu nutzen. TW Bastian Geiger war jedoch gut disponiert und verhinderte einige Male einen Rückstand. Memmingen zeigte viel läuferisches Potential und fing Regensburg früh in der eigenen Hälfte ab, konnte jedoch nur zweimal wirklich gefährlich abschließen. Ab der 25. Minute wurde der Ton insgesamt rauher. Nicklichkeiten beider Teams aber auch des Öfteren überraschende SR-Entscheidungen trugen nicht zur Beruhigung des Spiels bei. Einer dieser Attacken fiel Gianluca Ippolito zum Opfer, der nach überhartem Einsatz verletzt vom Platz musste. Den daraus resultierenden Freistoß versenkte Kapitän Matthias Moser unhaltbar zur 1:0-Halbzeitführung für den FCM (40+1).

Durchgang zwei wurde noch hektischer, die Gangart noch rauher. Die Heimelf wollte mit aller Macht den Ausgleich. Doch zunächst hatte der FCM zwei hundertprozentige Konteraktionen, die jedoch enttäuschend und viel zu leichtfertig vergeben wurden. Hier hätte die frühe Entscheidung fallen müssen. Doch Jahn Regensburg hatte das Glück und kämpfte. Und der FCM hatte einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen. Kim Paschek musste nach wiederholtem Foulspiel vom Feld. In dieser Unterzahlsituation fiel der Ausgleich. Nach Eckball Gewühle im Strafraum und Regensburg konnte abstauben. Der FCM machte weiter in seinen Bemühungen die Heimelf spielerisch zu bespielen. Mit guten Aktionen, vor dem Tor jedoch nicht zielstrebig genug. In der 60. Minute dann eine überaus harte SR-Entscheidung gegen Matthias Moser. Im Laufduell mit einem Regensburger Spieler fiel dieser bei beidseitigem Kontakt – SR Fischer zückte überzogen die Rote Karte gegen den Memminger Kapitän. Nun sahen die Hausherren ihre Chance. Doch der FCM stand sehr gut und forcierte das Offensivspiel. Gute Kombinationen aber oft auch der leichte Ballverlust in der Endzone. Jahn Regensburg machte dann aus einer schon verlorenen Situation den Führungstreffer. Zwei Memminger Verteidiger konnten einen Querpass an die Strafraugrenze nicht unterbinden – Flachschuss zum 2:1. Doch der FCM zeigte Moral. Langer Ball auf die Außenbahn zu Orkun Sarici, der mit einer präzisen Flanke Dominik Krachtus bediente und der ließ sich nicht bitten: Kopfball in den Jahn-Winkel, erster Bayernliga-Treffer und Ausgleich! Der FCM danach wie aufdreht! Weitere gute Chancen, die einen Siegtreffer verdient gehabt hätten. Doch es sollte nicht sein. Am Ende ein 2:2 – auch in Unterzahl ein besserer FCM, aber halt zwei Punkte liegen gelassen….

Nach dem kommenden spielfreien Wochenende erwarten die U17-Junioren die Junglöwen. Am  Sonntag, 2. April, gastiert der TSV 1860 München im Memminger Stadion. Ein richtungsweisendes Spiel, will man im Kampf um das erste Tabellendrittel dabei bleiben. Der FCM muss wieder mit viel Leidenschaft und bester Einstellung an die schwere Aufgabe herangehen.

FC Memmingen U17: Geiger, Paschek (58. Schneider), Fleischer, Firnhaber, Dobras, Aniser, Ippolito (40. Karadeniz), Moser, Simon (41. Krachtus), Hummel (41. Cimpanu), Sarici, Geiger, Scherers, Poważny, Hochradner.

Tore: 0:1 (40.) Moser, 1:1 (57.) Huber, 2:1 (67.) Köppel, 2:2 (70.) Krachtus. - Schiedsrichter: Fischer. - Zuschauer: 50.

C-Junioren-Bayernliga, Samstag, 11.30 Uhr
DFI Bad Aibling - FC Memmingen U15 abgesagt

D-Junioren-Leistungsvergleich in Dietmannsried, Sonntag, ab 9/13 Uhr
FC Memmingen U13 - FC Bayern München
FC Memmingen U13 - Dynamo Dresden
FC Memmingen U12 - FC Bayern München
FC Memmingen U12 - SSV Jahn Regensburg
FC Memmingen U12 - TSV Dietmannsried

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2016 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH