FCM-Jugendfußball 6. bis 11. Oktober 2017

U17 2017 300Von den höherklassigen Jugendfußballern des FC Memmingen waren am Wochenende die A-Junioren wegen Lehrgangsmaßnahmen spielfrei. Die U17-Mannschaft (im Bild) holte in der B-Junioren-Bayernliga mit einem 4:4 Unentschieden bei der SpVgg Bayern Hof ihren ersten Punkt und kehrte damit von der langen Auswärtstortour nicht mit leeren Händen zurück. Dabei wurden mit viel Moral 0:3 bzw. 1:4-Rückstände noch wettgemacht. Die FCM-Treffer erzielten zweimal Dominik Zuka sowie Laurin Hummel und der eingewechselte Musa Youssef per Strafstoß. Nun will die Mannschaft von Trainer Christian Körper im Mittwoch-Heimspiel (18.30 UIhr) gegen die SpVgg Unterhaching II den ersten Saisonsieg einfahren.  Bei der noch ungeschlagenen Mannschaft des Deutschen Fußballinternats Bad Aibling verloren die Memminger C-Junioren nach vorübergehender Führung durch Yannick Rogg ihr Bayernliga-Spiel mit 1:3.

Die Ergebnisse vom Jugendfußball:

B-Junioren-Bayernliga, Samstag, 12.15 Uhr
SpVgg Bayern Hof - FC Memmingen U17 4:4

(ck) Mit viel Moral zum ersten Punktgewinn - Einen letztendlich verdienten Punktgewinn erzielte die U17  beim Auswärtsspiel in Hof. Bei der längsten Auswärtsfahrt kamen die Memminger mit leichter Verspätung in Hof an, wodurch der Spielbeginn um 15 Minuten nach hinten verschoben wurde. Das Spiel hatte noch nicht ganz angefangen da stand es bereits 0:2 aus Memminger Sicht. Nach zwei Standardsituationen bei denen dem Gegner zu viel Raum gelassen wurde, hatten diese keine Mühe bereits nach fünf Minuten mit 2:0 in Führung zu gehen. Als nach einer Viertelstunde Kapitän Tobias Hochradner verletzungsbedingt vom Platz musste und kurz darauf die Hofer durch einen schnellen Angriff auf 3:0 erhöhten, könnte das Schlimmste vermutet werden. Allerdings keimte durch den Anschlusstreffer von Laurin Hummel wieder Hoffnung bei den Memmingern auf. Sie spielten bereits vor der Halbzeit mutig nach vorne, und schnürten den Gegner in deren Hälfte ein und kamen immer gefährlicher vor das Tor. Mit viel Mut und dem Wissen dass hier noch einiges möglich ist, kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause. Auch ein direkt verwandelter Freistoß kurz nach der Halbzeit zum 1:4 konnte die Mannschaft nicht davon abbringen nochmals alles zu versuchen. Keine drei Minuten später schlug ein Weitschuss von Dominik Zuka unter der Latte ein. Keine zehn Minuten später war es der gleiche Spieler der einen Freistoß direkt im langen Eck versenken konnte. Dieser Anschlusstreffer löste einen wahren Sturmlauf der Mannschaft aus. Dieser Mut wurde vier Minuten vor Schluss durch einen von Musa Youssef verwandelten Foulelfmeter auch belohnt. Mit ein wenig Glück hätten wir mit der letzten Aktion des Spiels noch den Siegtreffer erzielen können. Aufgrund der gezeigten ersten 25 Minuten wäre dies allerdings nicht verdient gewesen. So nehmen wir, aufgrund einer sehr guten Moral nach einem 0:3 und 1:4 Rückstand, den ersten Punkt aus Hof mit nach Hause. Die gezeigten 55 Minuten machen Mut für das Nachholspiel am Mittwoch gegen die SpGg Unterhaching.

B-Junioren-Bayernliga, Mittwoch, 18.30 Uhr
FC Memmingen U17 - SpVgg Unterhaching II 2:0 (0:0)

(ck) Erster Dreier im Nachholspiel gegen Unterhaching – Das am Mittwochabend auf dem Hühnerbergplatz ausgetragene Nachholspiel gegen die SpVgg Unterhaching II konnte unsere U17 verdient mit 2:0 für sich entscheiden. Damit ist der Mannschaft um Trainer Christian Körper und Zvonimir Raguz der erste Dreier der Saison geglückt. In einem temporeichen Spiel merkte man der Mannschaft von Beginn an, dass sie gewillt war dieses Spiel für sich zu entscheiden und agierte entsprechend aggressiv in den Zweikämpfen und versuchte sich immer wieder in der Offensive durchzusetzen. Zwei Versuche durch Idrizi und Zeiler zu Beginn verfehlten ihr Ziel jedoch knapp um bereits früh in Führung zu gehen. Als in der 27. Minute Niklas Zeiler im Strafraum zu Fall gebracht wurde rechneten alle mit einem Elfmeterpfiff von Schiedsrichters Heiß. Allerdings blieb die Pfeife des ansonsten sehr gut leitenden Schiedsrichters hier stumm. Unterhaching versuchte immer wieder durch Konter gefährlich zu sein und so entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften mit einem leichten optischen Übergewicht unserer Mannschaft. Die Memminger kamen mit noch mehr Elan und noch zielstrebiger im Offensivspiel aus der Halbzeitpause. So wurde ihnen in der 45. Minute ein absolut berechtigter Foulelfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Musa Youssef souverän zur 1:0 Führung für unsere Farben. Im Anschluss hatte die Mannschaft das Spiel komplett im Griff und hatte auch das 2:0 mehrmals auf dem Fuß, konnte die frühzeitige Entscheidung aber noch nicht herbeiführen. Bei Unterhaching fand aus dem Spiel heraus nicht mehr viel statt, allerdings blieben sie immer wieder durch Standards gefährlich. Als Niklas Zeiler in der 72. Minute, nach schöner Vorarbeit von Aurel Idrizi, das 2:0 markieren konnte, kannte der Jubel im Memminger Lager keine Grenzen mehr. Kurz vor Schluss hatte Leo Schultheiß noch die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen als er alleine auf den Gästetorhüter zu lief, dieser verfehlte sein Ziel aber knapp. Somit konnte die U17, aufgrund einer couragierten Leistung, hochverdient ihren ersten Dreier der Saison in Memmingen behalten und freut sich nun auf das kommende Heimspiel gegen den FC Bayern München II das am kommenden Dienstag, 17. Oktober, um 19 Uhr ebenfalls auf dem Hühnerbergplatz ausgetragen wird.

B-Junioren-Bezirksoberliga, Sonntag, 11 Uhr
FC Memmingen U16 - JFG Krumbach

C-Junioren-Bayernliga, Samstag, 12 Uhr
DFI Bad Aibling - FC Memmingen U15 3:1

(sz) Bärenstarke Leistung wird nicht belohnt - Personell auf zwei Positionen verändert sowie mit geändertem System startete man in Bad Aibling. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges Spiel. Man merkte den Aiblinger an, das dort unter Profinahen Bedingungen trainiert wird. Doch die erste Chance gehörte den Memmingern. Nach 15. Minuten tankte sich Jonas Kaufmann außen durch und brachte den Ball mustergültig in den Strafraum. Die Flanke wurde perfekt verwertet, der Treffer aber wegen angeblichem Abseits zurückgepfiffen. Zwei Zeigerumdrehungen später hatten auch die Hausherren ihre erste Möglichkeit, aber Torwart Niklas Schröder verkürzte den Winkel gut, so dass der Stürmer verzog. Die Memminger verstanden es, unangenehm in den Zweikämpfen zu sein, durch gezieltes Pressing den Spielaufbau zu unterbinden und immer wieder sich Torchancen zu erarbeiten. Jedoch wurden die guten Chancen in der ersten Halbzeit leichtfertig vergeben. Bis zur 40.Minute mussten die mitgereisten Fans warten, ehe Yannick Rogg seine Farben verdient in Führung brachte. Ein gut vorgetragener Spielzug über die Flügel wurde im Nachschuss zum verdienten 1:0 verwertet. Die Aiblinger zeigten sich kurz geschockt, hatten aber kurz danach selbst eine hochkarätige Chance. Im Anschluss hatte man zwei hundertprozentige Chancen um den Sack zu zumachen und den Aiblinger die erste Saisonniederlage zu bescheren. Bei der ersten Chance verstand man aber leider nicht, den Ball im fast leeren Tor unterzubringen und bei der zweiten Chance vergab man einen zwei auf eins Konter leichtfertig. Wie im Fussball üblich, kam es wie es kommen musste. Bad Aibling nutzte die erste richtige Chance in der zweiten Halbzeit zur Führung. Unbeeindruckt vom Rückstand rannte man weiter an und erarbeitete sich kleine aber nicht zwingende Möglichkeiten. In den Schlussminuten warf man alles nach vorne und verlor durch einen Fehlpass den Ball und die Aiblinger konnten fast mit dem Schlusspfiff dadurch auf 3:1 erhöhen. Trotz der Niederlage bot man an diesem Spieltag die mit Abstand stärkste Leistung in dieser Saison und war ein unangenehmer Gegner.

FC Memmingen U15: Schröder, Bauer, Bölle (60. Denkinger), Dolinski, Schmid, Rogg (42.Karaismaloglu) , Miroci 56.Hölzle), Maucher, Hausmann, Kaufmann, Seemüller (39.Müller).

C-Junioren-Kreisliga, Samstag, 14 Uhr
FC Memmingen U14 - TSV Ottobeuren 3:3 (1:1)

(wl) Einen letztendlich glücklichen Punktgewinn erreichte die U14 im Lokalderby gegen den TSV Ottobeuren. Dabei begann das Spiel nach Plan. Schon nach zehn Minuten stand es 1:0 für die Hausherren, als eine Flanke von Brian Frei von Richard Gumpinger ins Tor verlängert wurde. Wer aber nun dachte, die junge Mannschaft würde wieder ein Feuerwerk wie in den letzten Partien abbrennen, sah sich an diesem Nachmittag getäuscht. Durch sehr viele unnötigen Ballverluste machte das Team sich das Leben selber schwer und baute damit den Gegner auf. Es war ein Freistoß der noch vor der Pause zum Ausgleich führte. Kurz nach der Pause dann die erneute Führung, als nach einer schönen Kombination über Lauro Messina und Sven Kopp im zweiten Versuch Samuel Purtscher erfolgreich war. Doch auch dieser Vorsprung brachte nicht die nötige Ruhe und Zielstrebigkeit ins Spiel. Es war wieder ein Freistoß, der zum neuerlichen Ausgleich im Gehäuse der Memminger einschlug. Als die Gäste nur wenig später in Führung gehen konnten, schien die erste Saisonniederlage schon fast perfekt. Aber die Mannschaft steckte nicht auf und wurde zumindest mit dem Ausgleich noch belohnt. In der Nachspielzeit schlug Nico Prinz eine letzte Flanke in den Strafraum. Mit mehreren Versuchen erzwang letztendlich Samuel Barth noch das 3:3. Wenn die Mannschaft im kommenden Spitzenspiel beim FV Illertissen 2 erfolgreich sein will, muss sie sich aber deutlich steigern.

FC Memmingen U14: Ben Priegnitz – Philipp Ihle (36. Maximilian Mayer), Nico Prinz, Niklas Berger (59. David Fischer), Sven Kopp, Samuel Barth, Richard Gumpinger, Michael Bergmann, Brian Frei (36. Lauro Messina), Sonja Lux, David Stojak (36. Samuel Purtscher) – Yannick Lubnow.

D-Junioren-Bezirksoberliga, Sonntag, 16 Uhr
TSV Schwaben Augsburg - FC Memmingen U13

D-Junioren-Kreisliga, Samstag, 11 Uhr
JFG Ostallgäu Nord - FC Memmingen U12 4:0

E-Junioren, Freitag, 17.30 Uhr
TSV Ottobeuren - FC Memmingen U11

E-Junioren, Freitag, 16.30 Uhr
TSV Ottobeuren II - FC Memmingen U10 2:9

F-Junioren, Samstag, 11.30 Uhr
FC Memmingen U9 - TV Erkheim o.E.

F-Junioren, Samstag, 10 Uhr
TV Woringen - FC Memmingen U8 o.E.

 

Offizielle Webseite des FC Memmingen mit Informationen über die Saison, den Verein und die Mannschaften.

Copyright © 2017 FC Memmingen e.V.
Designed by sm@rt-it GmbH