U15: Bezirksfinale im Baupokal mit FCM-Nachwuchs

Logo Baupokal 300Die U15-Fußballer des FC Memmingen stehen im Bezirksfinalturner um den Bau-Pokal der C-Junioren und ist Ausrichter dieser Endrunde. Der TV Erkheim stellt dafür am kommenden Samstag, 9. Juni, dankenswerter Weise seine Sportanlage zur Verfügung, weil das Memminger Stadion mit einer anderen Veranstaltung belegt ist. Die Mannschaft von Trainer Stefan Zobel möchte bei der Titelvergabe ein gewichtes Wort mitreden, bekommt es allerdings schon im Halbfinale mit dem Favoriten zu tun.

Am Start sind die vier schwäbischen Kreissieger. Das erste Halbfinale bestreiten um 11 Uhr der FC Stätzling und der FC Gundelfingen. Anschließend um 12.15 Uhr trifft der Nachwuchs des FC Memmingen auf den klassenhöheren Jugend-Regionalligisten FC Augsburg, der sich am Mittwoch in der Qualifikation deutlich mit 9:0 gegen den FC Königsbrunn durchgesetzt hat.

Die Verlierer der Halbfinals bestreiten um 13.45 Uhr das Spiel um den dritten Platz. Das Endspiel der Sieger ist für 15 Uhr angesetzt. Der Turniergewinner qualifiziert sich mit den anderen sechs Bezirkssiegern und dem Zweitplatzierten aus Oberfranken für das bayerische Landesfinale.

Der Pokalwettbewerb bei den C-Junioren wird seit mittlerweile 25 Jahren von der bayerischen Bauwirtschaft unterstützt, die zugleich auch Namensgeber des Wettbewerbs ist.

HIER gibt’s mehr Infos zum Baupokal und zum Spielplan

Baupokal Plakat

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH