Junioren: Kampf um Klassenerhalt geht weiter

U19 U18 2018 2019 800 400Nach zuletzt vier Niederlagen hintereinander wird die Lage für die U19-Fußballer des FC Memmingen (zuletzt 0:2 in Unterhaching) in der A-Junioren-Bayernliga wieder bedrohlich. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur noch einen Punkt. Gegen den Mitkonkurrenten SpVgg Landshut muss deshalb am Samstag (13 Uhr) unbedingt ein Heimsieg her. Die U18-Mannschaft darf in der A-Junioren-Landesliga nach einem 6:1 Kantersieg bei der DJK SB Rosenheim wieder hoffen, ist an diesem Wochenende aber spielfrei.

Auch für beide B-Jugend-Teams des FC Memmingen geht der verbissene Kampf um den Klassenerhalt weiter. Für die U17 war in der Bayernliga ein 1:1 Unentschieden gegen den FC Schweinfurt eigentlich zu wenig. Da wird ein Heimsieg am Sonntag (13 Uhr) gegen den 1. FC Nürnberg II zur Pflicht. Die U16 kann mit einem Auswärtserfolg beim FC Schwabing am Samstag (15.45 Uhr) den Anschluss an die Nichtabstiegs-Plätze der Landesliga schaffen, nachdem zuletzt das Kellerduell gegen den SV Schalding-Heining mit 3:1 gewonnen wurde.

Bei den C-Junioren geht die U15 des FCM nach einem 1:1 Unentschieden in Deisenhofen in der Bayernliga die Osterpause, in der Auswahl-Lehrgänge stattfinden. Die U14 kann im Bezirksoberliga-Heimspiel gegen den Vorletzten FC Köngsbrunn (Samstag, 15 Uhr) den Abstand nach unten weiter ausbauen, während die U13 in der D-Junioren-Bezirksoberliga in Stätzling Rang drei behaupten will (Samstag, 11.30 Uhr).

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH