Junioren: Erster Bayernliga-Saisonsieg für U19

U19 Schweinfurt Altin Maxhuni 300Erster Saisonsieg für die U19-Fußballer, keine Punkte für beide B-Junioren-Teams und die U15 vor der Rückkehr an die Bayernliga-Spitze. Das ist die Wochenend-Bilanz der Nachwuchsmannschaften des FC Memmingen, die auf bayerischer Verbandsebene unterwegs sind.

U19: Mit 1:0 über den bisherigen Drittplatzierten FC Schweinfurt wurde am 7. Spieltag endlich der erste Saisonsieg in der A-Junioren-Bayernliga gefeiert. Den Treffer des Tages erzielte vor 100 Zuschauern Altin Maxhuni (im Bild) in der 78. Minute. Nun gilt es am Samstag (15.30 Uhr) beim SSV Jahn Regensburg nicht leer auszugehen, um möglichst schnell vom Tabellenende wegzukommen.

BILDERGALERIE

U18: Nach einem spielfreien Wochenende, weil das Auswärtsspiel in Neumarkt auf 7. Dezember verlegt wurde, geht es in der Landesliga für den jüngeren A-Jugend-Jahrgang am Sonntag (12 Uhr) um wichtige Punkte. Als Tabellenvorletzter geht es ins Heimspiel gegen Schlusslicht SC Regensburg.

U17: Teilweise hochklassig und abwechslungsreich war die Begegnung in der B-Junioren-Landesliga gegen den FC Bayern München II. Die Memminger Mannschaft spielte zwar stark, musste sich aber dennoch mit 1.2 geschlagen geben. Kapitän Leonard Maucher schoss den FCM zunächst in Führung. Der FCB nutzte einen Fehlpass im Aufbauspiel und glich zum 1:1-Pausenstand aus. Die zweite Hälfte kontrollierten zunächst die Gäste, aber die Memminger Abwehr stand sicher und lauerte auf schnelle Gegenstöße. Mit einem abgefälschten Fernschuss gingen die Münchner in Führung. Mutig warfen die Memminger nun alles nach vorne und stellten die Bayern-Abwehr mehrmals vor Probleme, der verdiente Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen (os).

BILDERGALERIE

U16: In einer turbulenten Schlussphase der B-Junioren-Landesliga setzte es beim FC Deisenhofen eine 1:2 Niederlage. In der Nachspielzeit kassierten Deisenhofens Lennart Staudigl und Memminger Pirmin Wegele zunächst Zeitstrafen, Wegele sah daraufhin sogar noch Rot und die Gastgeber verwandelten einen Elfer zum 2:1-Siegtreffer. Am Sonntag (13 Uhr) steht eine vermeintliche Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten FC Dingolfing an.

U15: Gegen den FV Illertissen sprang in der C-Junioren-Bayernliga ein ungefährdeter 4:0 Heimsieg heraus. Die FCM-Treffer gegen das Schlusslicht erzielten Enver Örenay, Simon Ammann und zweimal Alexander Seifert. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Mittwoch (18.45 Uhr) beim TSV Schwaben Augsburg könnte die Tabellenführung zurückerobert werden. Nächsten Sonntag (11 Uhr) steht beim FC Deisenhofen ein weiteres Auswärtsspiel an.

Die weiteren FCM-Nachwuchsergebnisse:

C-Junioren-Bezirksoberliga: 1. FC Sonthofen – FC Memmingen U14 4:3

D-Junioren-Freundschaftsspiel: FC Memmingen U13 – SpVgg Feldmoching 6.3

D-Junioren-Kreisliga Allgäu: FC Memmingen U12 – SG Sontheim/Erkheim 4:0

E-Junioren: FC Memmingen U11 – TV Woringen 14:1; FC Memmingen U10 – SV Egg 8:2

(Foto: Olaf Schulze)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH