U13: Schwäbischer Vize-Meister in der Halle

U13 2019 2020 NEU 1000Die U13-Fußballer des FC Memmingen haben bei der schwäbischen Futsal-Meisterschaft den zweiten Platz belegt. Beim Turnier in Marktoberdorf musste – wie schon bei den Allgäuer Titelkämpfen – dem TSV Kottern der Vortritt überlassen werden. Im Modus „jeder gegen jeden“ war die vorzeitige Entscheidung eigentlich schon im zweiten Spiel gefallen, als die beiden Allgäuer Kontrahenten aufeinandertrafen und Kottern mit 1:0 gewann. Beide Teams gaben im weiteren Verlauf keine Punkte mehr ab.

Aus Memminger Sicht war die Niederlage gegen Kottern unglücklich, denn nur aus einer Unachtsamkeit heraus fiel kurz vor Schluss der Gegentreffer in einer Partie mit bissigen Zweikämpfen. Der FCM-Nachwuchs gestaltete die weiteren Spiele sicher, Kottern ließ mehr und mehr Kräfte, strauchelte ergebnismäßig aber nicht. In drei Begegnungen wurde Sekunden vor Schluss jeweils der Siegtreffer erzielt.

Für die Memminger U13 bleibt der schwäbische Vizetitel, den es auch nicht alle Tage gibt. Jetzt beginnt die Vorbereitung draußen auf dem Frühjahrsrunde. In der Faschingswoche geht es in ein selbstfinanziertes Trainingslager ins türkische Side.

ERGEBNISSE

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH