Halbzeit: Schon über 1.000 Spenden-Kilometer der U12

Spendenlauf U12 300Halbzeit beim Spendenlauf der U12-Junioren des FC Memmingen. Die jungen Nachwuchsfußballer haben bei der Benefizaktion bereits über 1.000 Laufkilometer hinter sich gebracht - für jeden Kilometer gehen 50 Cent an das Kinderhospiz St. Nikolaus Bad Grönenbach. Jugendleiter Josef Huber freut sich, dass die Jungs mit soviel Engagement für die gute Sache unterwegs sind und natürlich auch während des verbotenen Mannschaftstrainings in Corona-Lockdown nachhaltig etwas für ihre Kondition tun.

Laufstärkster Tag war bislang der zweite Weihnachtsfeiertag. Huber hofft, dass die 13 Spieler und ein "Gastläufer" vom Stützpunkt Sonthofen weiter so aktiv bleiben, dass bis zum Abschluss zum Ende der Weihnachtsferien am 10. Januar eine schöne Spendensumme zusammenkommt. Aktuell sind es bereits über 500 Euro. Die "Kilometerspenden" werden aus dem Eltern- und Trainerbereich übernommen. 

Wer noch Spendenpate werden will, kann die Aktion mit einer Überweisung auf das Vereinskonto des FC Memmingen 1907 e.V. gerne tun (VR-Bank Memmingen, IBAN DE40 7319 0000 0101 3285 49). Wichtig ist die Angabe des Verwenudngszwecks "Spende U12 Kinderhospiz".

Das Kinderhospiz ist eine Anlauf- und Erholungsstätte mit einem ganzheitlichen Konzept für Familien, deren Kinder an unheilbaren und lebensverkürzenden Krankheiten leiden. Hier finden die Betroffenen Geborgenheit, Gemeinschaft und Freude genauso ihren Platz wie für Trauer und Schmerz. Sich gut aufgehoben fühlen sollen sich hier nicht nur die schwerst erkrankten Kinder, sondern nach dem Motto "Ein Haus voller Leben" auch die Eltern und Geschwister.

 

U12-AKTION FÜR KINDERHOSPIZ

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH