Junioren: Last-Minute-Niederlage für U19

U15 H01 Bayreuth 300Der Start in die Meisterrunden der oberen Jugendspielklassen war für die Teams des FC Memmingen etwas holprig. In der Meisterrunde der A-Junioren-Bayernliga lief es für die U19-Mannschaft bei der 0:1 Niederlage beim FV Illertissen höchst unglücklich. Torhüter Felix Unger musste erst in der letzten Minute beim entscheidenden Gegentreffer hinter sich greifen. Tags darauf stand Unger bei der U21 im Landesliga-Spiel gegen Gersthofen erneut zwischen den Pfosten. Am Samstag (16 Uhr) geht es zum – nach zwei Spielen ebenfalls noch punktlosen – SV Wacker Burghausen.

Nach dem Spielabbruch gegen Rosenheim steht bei der U17-Truppe in der Meisterrunde der B-Junioren-Bayernliga die Entscheidung des Sportgerichts noch aus. Sportlich geht es am Sonntag (13 Uhr) bei der DJK Don Bosco Bamberg weiter. In letzter Minute gelang dem U15-Team des FC Memmingen in der Meisterrunde der C-Junioren-Bayernliga durch ein Eigentor des Gegners noch ein 1:1 Unentschieden gegen die SpVgg Bayreuth (Spielszene im Bild). Nun geht es am Samstag (12.30 Uhr) zur SpVgg Landshut.

Der jüngere C-Junioren-Jahrgang darf in der Qualifikation zur Bayernliga Erfahrung sammeln. Die U14 tritt zumeist gegen ältere Gegner an. Beim TSV Weißenburg gab es eine 0:4 Auswärtsniederlage. Der nächste Gegner heißt am Samstag (11 Uhr) SC Schwabach. Für die U13 beginnt die Bezirksoberliga-Meisterrunde am Sonntag (11 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den FC Wiggensbach.

Weitere Jugendergebnisse:

A-Junioren-Bezirksoberliga – Qualifikationsrunde: SG TSV Ottobeuren – FC Memmingen U18 1:4 / Nächstes Spiel – Samstag, 14 Uhr: FC Memmingen U18 – FC Kempten

B-Junioren-Landesliga – Qualifikationsrunde: FC Kempten – FC Memmingen U16 0:2 / Nächstes Spiel – Sonntag, 13 Uhr: FC Memmingen U16 – SV Planegg/Krailling

BILDERGALERIE U15 - SpVgg Bayreuth

 

Foto (C) Siegfried Rebhan

 

Copyright © 2022 FC Memmingen e.V.