Regionalliga-Liveticker: FC Memmingen - FV Illertissen 1:1 (0:1)

FCM vs Illertissen18. Regionalliga-Spieltag 2019/20: Der FC Memmingen hat im Derby gegen den Nachbarn FV Illertissen nur einen Punkt gehollt. Nach 90 hochüberlegenen Minuten sprang vor über 1.000 Fans nur ein 1:1 (0:1) Unentschieden heraus. Hier der Liveticker zum Nachlesen:

Der Liveticker aktualisiert sich nicht automatisch. Bitte betätigen Sie in regelmäßigen Abständen den Button "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Taste "F5".

Die Mannschaftsaufstellungen:

FC Memmingen: Thiel - P. Boyer, A. Kelmendi, Sirch, L. Kelmendi - Remiger (64. Morou), Rietzler, Kücük (64. Skrijelj), Watanabe (88. Ezeala) - Greisel - Nickel.

Bank:  M. Boyer, Lutz, Schmölz, Zettler (TW). - Trainer: Uwe Wegmann.

FV Illertissen: Schmidt - Buchmann (88. Glessing), Wegmann, Pangallo (25. Galinec), Enderle - Dewein, Maiolo, Hahn - Strobel - Luibrand (69. Wujewitsch), Herzel.

Bank: Bergmiller, Nagel (TW) . - Trainer: Marco Küntzel

Schiedsrichter: Dr. Markus Huber (Wurmannsquick).

Rote Karte: - / Herzel (38. grobes Foulspiel/Illeritssen)

Gelbe Karten: P. Boyer, Remiger, Kücük, Greisel / Hahn, Strobel.

Zuschauer: 1.031

Tore: 0:1 (16.) Herzel, 1:1 (76.) Skrijelj.

Vor dem Anpfiff:

Beide Mannschaften müssen mit Ausfällen klarkommen, die Gäste beklagen deren acht. Beim FCM sind zumindest die Kelmendi-Brüder sowie Torjäger Marco Nickel wieder mit dabei. Premiere hat heute große LED-Anzeigetafel vom Sponsor of the Day, der Firma Christ/Carwash. Sieht schon gut aus, die FCM-Spieler im Großformat ...

Nach 15 Minuten:

0:0 - Memmingen mit dem gefühlt besseren Start, zwar noch ohne gefährlichen Abschluss, dafür mit vielen Spielanteilen. Illertissen dann mit der ersten guten Möglichkeit der Partie, aber FCM-Keeper Felix Thiel klärt gegen Kai Luibrand.

Nach 30 Minuten:

0:1 - Illertissen nach 16 Minuten mit dem Führungstreffer, Stanislav Herzel wurde glänzend freigespielt, der dann mit dem Abschluss keine Mühe hatte. Beinahe im Gegenzug fordern die Memminger Elfmeter, aber der Unparteiische bleibt großzügig und bestraft die Attacke gegen Marco Nickel nicht. Wieder nur zwei Minuten später kommt erneut Nickel frei an den Ball, aber er schießt dem Torhüter genau in die Arme.

Nach 45 Minuten + 2 Nachspielminuten:

0:1 - Allzuviel machen die Jungs von Trainer Uwe Wegmann nicht falsch, aber die letzte Konsequenz im Abschluss fehlt. Die Einstellung stimmt, aber das nötige Quäntchen Glück fehlt auch. Wie in der 35. Minute, als Philipp Boyer aus 35 Metern volley abzieht und nur den Pfosten trifft. In der 37. Minute muss Illertissens Torschütze Herzel vom Platz, nachdem er gegen Marco Nickel ziemlich rüde eingestiegen ist. Kann der FCM, der gefühlt 85 Prozent Ballbesitz hat, daraus Kapital schlagen? Kurz vor der Pause trifft der FCM, aber der Unparteiische pfeift tatsächlich den Vorteil ab... unglaublich. Den Freistoß können die Gäste entschärfen.

Anpfiff zur 2. Hälfte:

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine - der FCM mit einem Mann mehr.

Nach 60 Minuten:

0:1 - Eigentlich sehen die Zuschauer nur Einbahnstraßenfußball - es geht beinahe nur in Richtung Illertisser Tor. Aber es fehlt der letzte "Punch" fehlt und auch der Unparteiische scheint kein Freund der Stürmer zu sein. Nach 51 Minuten geht Illertissens Torhüter Kevin Schmidt am Strafraumeck gegen David Remiger ziemlich rustikal zur Sache und fällt den Memminger - aber wieder kein Elfer.

Nach 75 Minuten:

0:1 -  Es ist wie verhext, der Ball will nicht ins Tor. Dafür hat der FCM gefühlte hundert Ecken, die allerdings auch nix einbringen. Und dann kommt auch noch Pech dazu, Watanabe zieht ab, aber Marius Wegmann klärt auf der Linie (74.). Und wieder kein Elfer nach einem Beinstellen gegen Nickel (75.)....

Nach 90 + 3 Nachspielminuten:

 1:1 - Dann doch der hoch verdiente Ausgleich, die beiden eingewechselten machen die Kiste. Morou spielt auf Skrijelj, der kurz und bündig zum 1:1. Geht noch was? Alles andere als ein FCM-Sieg wäre hanebüchen... Aber im Fußball zählen halt nun mal Tore.... und da fehlt dann auch zum Schluss das nötige Quäntchen. Wie beim Direktschuß von Luca Sirch in der 93. Minute, der drüberstreicht. Schade. Wieder nur ein Punkt, wieder zwei Zähler zu wenig. Passend dazu, dass Marco Nickel auf dem Weg in die Kabine gestützt werden muß - nach einem von unzähligen Fouls gegen den Memminger Stürmer hat er wohl einen zuviel auf die Knochen bekommen.

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH