Liveticker: FC Memmingen - FV Illertissen 2:2 (2:0)

FCM vs Illertissen4. Regionalliga-Spieltag - Saison 2021/2022: Der FC Memmingen emping den FV Illertissen zum Nachbarschaftsduell vor "ausverkauftem" Haus, wobei natürlich nur maximal 625 Zuschauer aktuell zugelassen waren - die traurigen Zuschauerbeschränkungen. Sportlich warteten die Memminger noch auf einen "Dreier", der auch trotz einer 2:0 Führung nicht gelingen sollte. In letzter Minute kam Illertissen noch zum 2:2 Ausgleich. Hier der Liveticker zum Nachlesen:

Der Liveticker aktualisiert sich nicht automatisch. Bitte betätigen Sie in regelmäßigen Abständen den Button "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Taste "F5".

Die Begegnung kann auch im Livestream bei SPORTTOTAL.TV verfolgt werden.

Die Mannschaftsaufstellungen:

FC Memmingen: Özhitay - Kilic, Gräser (76. Hirschle), Scholz, Remiger - Galinec - Baysal (69. Maxhuni), Maier (57. Wilke), Dausch, Wohnlich (90.+2 Wohnlich)- Gebhart.

Bank: Akcakaya, Kryeziu, Beinhofer (Tor). - Trainer: Kahric

FV Illertissen: Thiel - Zeller, Wegmann, Boyer (68. Bergmiller), Sakai, Maiolo, Rietzler, Gölz (46. Luibrand), Estevez (46. Glessing), Telalovic, Rupp.

Bank: Teranuma, Dewein, Hafner, Nujic (TW). - Konrad.

Schiedsrichter: Riedel (Neuburg)

Gelbe Karten: Dausch/ Wegmann, Telalovic, Zeller, Thiel

Zuschauer: 625

Tore: 1:0 (21.) Wohnlich, 2:0 (30.) Baysal, 2:1 (52.) Telalovic, 2:2 (90.) Wegmann.

 

Vor dem Anpfiff:

Bis auf den weiterhin verletzten Nico Fundel stehen beim FC Memmingen alle Spieler zur Verfügung. FCM-Trainer Esad Kahric sagt, "die Jungs sind heiß auf das Duell" Illertissens Coach Marco Konrad warnt seine Farben vor einem Gegner, "der in gewisser Weise schon mit dem Rücken zur Wand steht". Auf beiden Seiten tummeln sich Spieler, die schon das gegnerische Trikot getragen haben. Beim FCM sind dies Gabriel Galinec und Pascal Maier. Bei Illertissen finden sich gleich fünf Ex-Memminger: Philipp Boyer, Lukas Rietzler, Fabian Rupp, Torhüter Felix Thiel und der Japaner Natsuhiko Watanabe, der aber nicht mitwirken kann. In der Arena ist heute auch BFV-Präsident Dr. Rainer Koch zu Gast.

Nach 15 Minuten:

0:0 - Beide Mannschaften mit Zug zum gegnerischen Tor, insgesamt aber noch nichts Zwingendes. Bei drückenden Temperaturen kam bislang noch keine großartige Derbystimmung auf.

Nach 30 Minuten:

2:0 - Beinahe aus heiterem Himmel dann der Memminger Führungstreffer: Emirhan Baysal spielt den Ball Roland Wohnlich genau in den Lauf, der bleibt ruhig und schiebt den Ball an Illertissens Keeper Felix Thiel vorbei in den Kasten. Nach einem Konter über Gebhart schließt Baysal sicher ab. 2:0 für den FCM, Baysal mit seinem zweiten Treffer im zweiten Pflichtspiel in Folge.

Nach 45 Minuten:

2:0 - Der FCM ist vor allem mit weiten Bällen weiterhin brandgefährlich. So bringt Wohnlich in der 36. Minute das Dng nicht im FVI-Kasten unter, zuvor ist Dausch mit einem Schuss aus 16 Metern an Thiel gescheitert, der hier sein ganzes Können aufbieten muss. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte nach starker Vorarbeit von Gebhart eigentlich das dritte Tor fallen müssen, so geht's "nur" mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Dave Remiger hätte es nach einer 3:1-Situation eigentlich machen müssen.

Halbzeit:

Die Memminger werden mit Applaus auf dem Weg aus der Kabine begrüßt, Trainer Esad Kahric verzichtet noch auf Wechsel. Dafür bringt Illertissen mit Yannick Glessing und Kai Luibrand zwei Offensivkräfte.

Nach 60 Minuten:

2:1 - Illertissen verstärkt die Offensive und bringt mit Luibrand (für Götz) und Glessing (für Estevez) zwei Stürmer. Der Wechsel macht sich bezahlt, der FVI kombiniert schön und erzielt in der 52. Minute den Anschlusstreffer. Nachdem der Ball von einem Memminger Abwehrspieler für den geschlagenen Keeper geklärt wird, erzielt Telalovic den Anschlusstreffer. Illertissen hat mehr Anteile, aber auch der FCM hat Möglichkeiten.

Nach 75 Minuten:

2:1 - Der FVI kombiniert gefällig nach vorn und zeigt sich drückend überlegen. Bislang ist aber vor dem FCM - Strafraum Endstation. Der FCM wechselt aus: Für "Jacky" Gräser kommt Timo Hirschle, der mithelfen soll, den knappen Vorprung über die Zeit zu bringen.

Nach 90 Minuten:

2:1 - Die Partie lebte natürlich von der Spannung, Illertissen weiter mit viel Ballbesitz. Memmingen mit dem Konter mit dem jungen Maxhuni, aber der Ball geht vorbei. Und wieder Pech für den FCM, in der 90. Minute kommen die Illertisser nach einem unglücklichen und "Billardtor" zum Ausgleich. Wegmann darf sich beim 2:2 feiern lassen. Bitter, bitter - wieder ein so später Gegentreffer, den den FCM um den Lohn bringt.

Abpfiff:

Wieder kein Spielglück für den FC Memmingen, der insbesondere in Halbzeit eins eine tolle Vorstellung gezeigt hatte. Schade. Bereits am kommenden Dienstag geht es weiter - dann kommt Topfavorit FC Bayern München II in die Memminger Arena. Die Begegnung wird nicht nur bei Sporttotal, sondern auch von FC-Bayern.TV live übertragen.

Die Höhepunkte des Spiels gibt es noch am Abend in der Reportage von BFV.TV

 

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.