Liveticker: FC Memmingen - SV Schalding/Heining 3:1 (1:0)

FCM vs Schalding 800 4007. Regionalliga-Spieltag - Saison 2021/2022: Der FC Memmingen hat das richtungsweisende Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining mit 3:1 für sich entschieden und hat sich ins Tabellenmittelfeld verbessert. Vor 513 Zuschauern waren Traumtore dabei. Martin Dausch und Gökalp Kilic machten es wie Arjen Robben. Hier der Liveticker zum Nachlesen:

Der Liveticker aktualisiert sich nicht automatisch. Bitte betätigen Sie in regelmäßigen Abständen den Button "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Taste "F5".

Die Mannschaftsaufstellungen:

FC Memmingen: Özhitay -Gräser (66. Hirschle), Scholz, Brugger, Remiger - Kilic (92. Moser), Galinec, Dausch (81. Mihajilovic), Leyla - Maier (64. Akcakaya) , Wohnlich (41.Wilke).

Bank: Maxhuni, Beinhofer (Tor) - Trainer: Kahric.

SV Schalding-Heining: Busch - Mankowski, Huber, Schnabel, Pledl (46. Gallmaier), Burmberger (68. Kirschner), Raml, Knochner (81. Tiefenbrunner Max), Kurz (81.Mörtlbauer), Zillner (46. Griesbeck), Tiefenbrunner Martin.

Bank: Seidl, Jetzinger (Tor) - Trainer: Köck. 

Schiedsrichter: Steigerwald (Karlburg/Unterfranken).

Gelbe Karten: Remiger (FCM,41.) / Mihajilovic (78.)

Zuschauer: 513.

Tore: 1:0 (12.) Leyla, 1:1 (59. Schnabel) 2:1 (63.) Dausch, 3:1 (78.) Kilic.

 

Vor dem Anpfiff:

Der FC Memmingen will nach dem ersten Saisonsieg in Pipinsried und dem Pokalerfolg unter der Woche nachlegen. Gegen die Passauer Vorstädter konnten die letzten sechs Vergleiche in Regionalliga und Pokal gewonnen werden. Schalding-Heining zog unter der Woche mit einem 2:0 beim Bezirksligisten Schwarzenhofen ebenfalls in die zweite Pokal-Hauptrunde ein, wartet in der Liga aber nun schon sechs Spieltage auf einen "Dreier". 

Personell stehen beim FCM Gabriel Galinec und Oktay Leyla wieder zur Verfügung, auch Pascal Maier rückt wieder ins Aufgebot. Nicht dabei sind Emirhan Baysal (Zerrung), Nico Fundel (erste Gehversuche nach Verletzungspause in der U21) und Timo Gebhart (Samstag voraussichtlich bei U21 im Einsatz). Bei Schalding fehlt Rotsünder Tobias Hofbauer. In Sachen Dauerbelastung geht es allen Mannschaften mit den englischen Wochen momentan gleich. "Wir müssen die Müdigkeit irgendwie im Bus lassen", hofft SVS-Trainer Stefan Köck, dass seine Manschaft im Allgäu nach 300-Kilometer-Anreise frisch auftritt, weil im Pokal doch einige Akteure geschont wurden.

Für alle, die nicht live in der Arena sein können, gibt es die aktuelle Ausgabe der FCM-Stadionzeitung ARENA AKTUELL online. 

FCM-VORBERICHT

Nach 15 Minuten: 

1:0 -Der FCM hat Anspiel und macht gleich Druck, erster Eckball, wird vom Torwart geklärt. Auch Schalding sucht in der Anfangsphase den Weg zum Tor. Ein Leichtsinnsfehler von Özhitay wäre fast gefährlich geworden (7.). Schalding zeigt sich engagierter und hat optisch mehr Anteile. Die Schaldinger erhalten einen Freistoß aus 30 Metern,, der aber nichts einbringt. TOOR für den FCM: Das 1:0 nach schnellem Angriff über rechts von Gökalp Kilic, die Hereingabe von Roland Wohnlich setzt Leyla mit dem Kopf in die Maschen (12.). Nach dem Memminger Führungstreffer kommt von Schalding offensiv nicht mehr sehr viel.

Nach 30 Minuten:

1:0 - Schalding macht Druck, die FCM-Abwehr steht sicher. Özhitay leistet sich den nächsten Fehler, der richtig gefährlich wird (21.). Die Abspielfehler im Mittelfeld häufen sich. Wohnlich mit einer guten Chance für den FCM , der Schaldinger Keeper klärt (24.). Ein weiterer, verheissungsvoller Memminger Angriff wird wegen Stürmerfoul abgepfiffen.Ein schöner Memminger Ansatz wird an der Mittellinie geblockt (27.). Ein Schaldinger Angriff wird zur Ecke geklärt (30.). Schalding hat mehr Anteile, aber der FCM hat die besseren Chancen.

Nach 45 Minuten:

1:0 - Eine Halbchance Chance für Schalding, Özhitay fängt sicher. Der Konter wird gefährlich (33.). Dausch versucht es mit einem Freistoß-Hammer aus 40 Metern , der Schaldinger Keeper klärt stark und faustet den Ball aus dem Winkel (38.). Der FCM nimmt allmählich das Heft in die Hand. Bitter - verletzungsbedingter Wechsel beim FCM: Thilo Wilke kommt für Wohnlich (41.). Ein Memminger Angriff endet beim Schaldinger Keeper (43.). Freistoss für Schalding an der Mittellinie, Remiger sieht Gelb (45.). Mit der knappen Führung geht es in die Kabine.

Halbzeit:

In einem Spiel des Tabellenfünfzehten gegen den Sechzehnten liefern sich die Mannschaften einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Schalding spielt etwas mehr nach vorn, die besseren Gelegenheiten hat aber der FCM.

Nach 60 Minuten:

1:1 -  Schalding hat zwei Mal gewechselt: Für Pieldl spielt Gallmaier und für Zillner Griesbeck. Der FCM erhält die zweite Ecke in Folge (48.). Der FCM macht etwas mehr Druck nach vorn.Maiers Schuss aus 14 Metern wird von der Schaldinger Abwehr geblockt. Ein Schuss von Wilke geht ans Außennetz (52.). Ein Memminger Konter wird geblockt, die FCM - Spieler reklamieren Foulspiel (54.). Ein Schuss von Dausch aus 16 Metern geht knapp über den Schaldinger Kasten (55.). Ein Konter von Schalding verpufft im Nichts (56.). Wilke wird von Kilic bedient , verfehlt aber aus zehn Metern (58.). Das 1:1 aus heiterem Himmel durch Schnabel per Kopf in einer Phase der Memminger Überlegenheit (59.). Das Spiel ist wieder offen .

Nach 75 Minuten: 

3:1 - Dausch macht's wie Arjen Robben und bringt den FCM mit einem Schuss aus 16 Metern - Marke "Tor des Monats" genau in den Winkel - in Führung . Das 3:1 fällt durch Kilic in der 78. MInute. Fast eine Kopie des Dausch-Treffers. Kahric nimmt Dausch aus dem Spiel und bringt Mihajilovic, der sich wegen zu schnellen Laufens auf das Feld gleich Gelb abholt (78.).

Nach 90 Minuten:

3:1 - Der FCM kontrolliert das Spiel und lässt dieses Mal nicht anbrennen. Eine Konterchance durch Akcakaya wird liegengelassen (90.). Es gibt drei Minuten oben drauf. Ein Freistoß von Schalding aus 25 Metern landet in der Mauer , der Nachschuss geht über das Tor. Wechsel beim FCM: Moser für Kilic (92.). Das Spiel ist aus, der FCM landet seinen ersten, verdienten Heimsieg.

Abpfiff:

Der FCM gewinnt dieses Mal sicher und kontrolliert das Spiel bis zum Schluss. Aufgrund zahlreicher Möglichkeiten hätte der Sieg der Kahric- Truppe auch noch höher ausfallen können. Der FCM holt damit drei wichtige Punkte gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf. Am Dienstagabend geht es weiter gegen den Drittligaabsteiger SpVgg Unterhaching und in einer Woche kommt der TSV 1860 Rosenheim in die Arena an der Bodenseestrasse.

Einen schönen Abend und ein angenehmes Wochenende!

 Noch heute Abend gibt es die Spielhöhepunkte in der Zusammenfassung bei BFV.TV oder die Begegnung als Re-Live bei SPORTTOTAL.TV.

 

   

 

Sporttotal 300

 

 

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.