Liveticker: TSV Rain - FC Memmingen 0:2 (0:2)

Rain vs FCM14. Regionalliga-Spieltag - Saison 2021/2022: Der FC Memmingen muss am Samstagnachmittag (14 Uhr) zum schwäbischen Duell beim TSV Rain antreten. Die Gastgeber stehen auf dem ersten Abstiegsplatz, der FCM willl den Sturz in die Gefahrenzone verhindern. Beide Vereine vermeldeten in der vergangenen Woche noch personellen Zuwachs, der heute schon zum Einsatz kommen könnte. Mit dem FCM-Liveticker sind Sie wie gewohnt mit am Ball.

Die Begegnung kann auch im Video-Livestream von SPORTTOTAL.TV verfolgt werden.

Der Liveticker aktualisiert sich nicht automatisch. Bitte betätigen Sie in regelmäßigen Abständen den Button "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Taste "F5".

Die Mannschaftsaufstellungen:

TSV Rain: Schmidt-Schröder, Triebel (48. Gerlspeck), Cosic, Müller (72. Krabler), Härtel (80.Bär) Königsdorfer, Kurtishaj, Ekin, Gracic (30. Bischofberger), Widemann  (34. Greppmeir);

Bank: Mehl, Maiershofer (Tor) .- Trainer: Krzyzanowski.

FC Memmingen: Özhitay- Gräser, Brugger, Fundel (92. Picknik), Mihajlovic, Leyla, Remiger (84. Gindorf), Kryeziu (58. Baysal), Scholz, Hirschle, Galinec;

Bank: Akcakaya, Moser, Wohnlich, Beinhofer (Tor) . - Trainer: Kahric.

Schiedsrichter: Nouhoum (Oberweikertshofen)).

Gelbe Karten: Schröder (45.) Gerlspeck (80.) Ekin (82.) / Hirschle (57.) Özhitay (82.).

Zuschauer: 260.

Tore: 0:1 Hirschle (3.) 0:2  (24.) Eigentor.

 

Vor dem Anpfiff:

Beim TSV Rain fehlen unter anderem Kapitän Stefan Müller und der Ex-Memminger Dominik Bobinger wegen Gelb-Rot-Sperren. Am Freitagnachmittag wurde die Verpflichtung des vertragslosen Dominik Widemann (zuletzt SG Sonnenhof/Großaspach) bekanntgegeben. Der Zweitliga-Erfahrene Offensivspieler (Würzburger Kickers, 1. FC Heidenheim, SpVgg Unterhaching) könnte bereits heute gegen Memmingen zum Einsatz kommen.

Beim FCM muss Martin Dausch erneut passen, Timo Gebhart wird weiter in der U21 eingesetzt. Zumindest wieder auf der Bank kann nach seiner Verletzungspause Roland Wohnlich Platz nehmen. Mit den Formalitäten und somit der Spielberechtigung für Neuzugang Lars Gindorf (SC Freiburg II) hat es doch noch kurzfristig geklappt so dass er heute bereits im Kader stehen kann. Auf dem Platz findet sich mit Oktay Leyla nur ein etatmäßiger Stürmer, der aber bislang eher auf der Außenbahn oder im Mittelfeld zum Einsatz kam. 

Für Memmingen sind es heute und nächsten Freitag gegen Fürth II zwei richtungsweisende Begegnungen. Wenn gepunktet wird - alles gut. Wenn verloren wird, dann heißt es in den kommenden Monaten Abstiegskampf pur.

Corona hält ansonsten die Regionalliga weiter in Atem. So wurden für dieses Wochenende wegen Corona-Fällen die Begegnungen Bayreuth - Unterhaching, Rosenheim - Illertissen und Aschaffenburg - Pipinsried abgesagt, nachdem schon zuvor gleich drei Begegnungen von Fürth II nicht ausgetragen wurden. 

Nach 15 Minuten: 

0:1 - Der erste Abschluss von Rain geht deutlich über das Tor (1.), der FCM kommt im Gegenzug zu einer guten Gelegenheit , Ecke FCM (3.). TOOOR für den FC Memmingen von Hirschle (3.). Chance FCM  nach schnellen Gegenstoß (4), Ecke FCM , der Ball geht ins Aus  (7.). Unnötiger Eckball für Rain, den hätte Özhitay sicher gehabt (14.).Ein Kopfball zwingt Özhitay zu einer Glanzparade (15.). Die Anfangsminuten gehörten dem FCM , Rain kommt jetzt besser.

Nach 30 Minuten:

0:2 - Ein Versuch von Rain geht deutlich vorbei (19.). Die Hausherren sind bemüht, viel gelingt allerdings nicht. Insgesamt bewegt sich die Partie eher auf bescheidenem Niveau. Ein Memminger Konter wird vom Rainer Keper geklärt (24.).TOOR für den FCM durch ein Eigentor  (24.). 

Nach 45 Minuten:

0:2 - Momentan passiert nicht allzu viel, die Partie verflacht zusehends. Elfmeter FCM nach Foulspiel , Gräser scheitert am Keeper (40.). Erneut ein harmloser Rainer Abschluss (42.) Gräser bringt in einer Eins zu - eins - Situation den Ball nicht unter (42.), ein Memminger vergibt eine weitere sehr gute Gelegenheit (43.) Freistoß FCM aus 18 Metern, schwach ausgeführt (45.). 

Halbzeit:

0:2 - In einer schwachen Regionalligapartie liegt der FCM durch einen frühen Treffer durch Hirschle und ein Eigentor in der 24. Minute mit 0:2 vorn. Gräser scheitert mit einem Foulelfmeter an Keeper Schmidt (40.)  und vergibt damit die Vorentscheidung. Gegen Ende der ersten Halbzeit lässt der FCM  gute Gelegenheiten liegen, den Sack bereits jetzt zuzumachen. 

Nach 60 Minuten:

0:2 - Der FCM findet gegen den schwachen Gegner keine Linie, Rain macht das Spiel, kann aber nicht gefährlich werden. Jetzt aber  doch eine Chance für die Gastgeber, die zu einem Eckball kommen, dann gleich wieder eine Ecke nach starker Parade von Özhitay (50.) Freistoß FCM aus 14 Metern neben dem Strafraum (52.).Langsam kommt etwas Leben in die Partie. Rain ist überlegen und drängt auf den Anschlusstreffer, der FCM muss aufpassen. Ecke Rain (54.), der Abschluss wird geblockt. Freistoß Rain aus 30 Metern Ecke für die Gastgeber (58.) Ein weiteres dickes Ding für Rain (60.) , der FCM muss jetzt dringend für Entlastung sorgen , sonst könnte es eng werden. 

Nach 75 Minuten:

0:2 - Freistoß FCM nach einem der wenigen Entlastungsangriffe (63.) Der FCM kann sich etwas befreien, findet aber keine Linie gegen diesen schwachen Gegner. Özhitay fängt den Ball vor einem Rainer Stürmer (69.), im Gegenzug Chance für den FCM (70.), der jetzt die Kontrolle übernehmen müsste.

Nach 90 Minuten:

0:2 - Immerhin gibt es jetzt eine Ecke für die Allgäuer (77.),der Keeper der Gastgeber klärt. Rain wieder im Vorwärtsgang , scheint sich aber selber etwas im Weg zu stehen. Auf der anderen seite verheddert sich Hirschle an der Mittellinie bei einem Memminger Konter (81.). Ein Schuss von Rain aus 20 Metern geht knapp über das Tor (85.). Ecke Rain, diese geht bezeichnenderweise direkt ins Toraus (86.). Ein vom eingewechselten Neuzugang Lars Gindorf schön eingeleiteter Memminger Angriff findet keinen Abnehmer (87.). Galinec scheitert mit einer hundertprozentigen  Chance an Keeper Schmidt, im Gegenzug geht der Ball deutlich über das FCM - Tor (89.). Jetzt bloß keinen Gegentreffer einfangen. Schlusspfiff, der FCM gewinnt in einem insgesamt eher schwachen Regionalligaspiel mit 0:2.

Abpfiff:

0:2 - Der FCM bringt den Zwei- Tore- Vorsprung aus der ersten Halbzeit über die Runden und landet einen wichtigen Sieg im Kampf um den Anschluss ans Mittelfeld. Am Freitagabend geht es in der heimischen Arena weiter gegen den Nachwuchs der SpVgg Greuther Fürth. Bis dahin eine schöne Woche und auf Wiedersehen aus dem Georg- Weber -Stadion in Rain.

 

Die Regionalliga im Express-Format: Noch heute Abend gibt es eine Zusammenfassung des Spiels bei BFV.TV.

 

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.