Liveticker: TSV Aubstadt - FC Memmingen 3:1 (1:0)

Aubstadt vs FCM 30016. Regionalliga Spieltag-Saison 2021 /2022: der FC Memmingen muss bei der weitesten Auswärtsreise beim TSV Aubstadt antreten. Ziel ist es, nicht mit leeren Händen von der 650-Kilometer-Tour zurückzukehren. Trainer Esad Kahric muss allerdings wieder auf einige Spieler verzichten. Mit dem FCM-Liveticker bleiben Sie am Samstag ab 14 Uhr am Ball.

Der Liveticker aktualisiert sich nicht automatisch. Bitte betätigen Sie in regelmäßigen Abständen den Button "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Taste "F5".

Bei SPORTTOTAL.TV können Sie die Partie im Video-Livestream verfolgen.

 

Die Mannschaftsaufstellungen:

TSV Aubstadt: Wenzel - Hüttl, Volmuth, Grader, Pitter (73. Schönwiesner), Langhans, Hofmann (85. Dierke), Feser, Harlass (75. Leicht), Heinze, Endres (66. Bieber).

Bank: Krappmann (Tor). - Trainer: Kleinhenz.

FC Memmingen: Beinhofer - Gräser, Scholz, Brugger, Fundel - Galinec, Kryeziu (46. Akcakaya), Mihajlovic (79. Moser), Leyla - Hirschle (64. Baysal), Gindorf. 

Bank: Mihajlovic, Picknik, Moser, Wohnlich, Baumberger (Tor). - Trainer: Kahric.

Schiedsrichter: Potemkin (Kronach).

Gelbe Karten: Endres / -.

Zuschauer: 460.

Tore: 1:0 (30.) Hofmann,1:1 (80.) Akcakaya, 2:1 (84.) Bieber, 3:1 (87.) Dierke.

 

Vor dem Anpfiff:

Beim FC Memmingen gibt heute Maximilian Beinhofer im Tor für den verletzten Mustafa Özhitay sein Regionalliga-Debüt. David Remiger fehlt nochmals wie auch die Langzeitverletzten in der Offensive Pascal Maier, Gökalp Kilic und Altin Maxhuni. Bei David Mihajlovivic geht es wieder nachdem er zuletzt beim 3:3 gegen Fürth II passen musste, er nimmt auf der Bank platz. Die Gastgeber mit dünn bestückter Ersatzbank. Nur vier Feldspieler sitzen hier bei Trainer Kleinhenz, darunter Ex-Profi Christopher Bieber, der somit nicht in der Startelf steht.

Beste äußere Bedingungen an diesem Spätsommertag in Aubstadt.  Zweimal sind bislang beide Teams aufeinandergetroffen und haben sich mit 1:1 und 0:0 die Punkte geteilt. Kurzfristige Änderungen in der FCM-Startelf. Bei Martin Dausch geht es nicht. David Mihajlovic beginnt.

Nach 15 Minuten:

0:0 - Aubstadt versucht von Beginn an, das Heft in die Hand zu nehmen - der FCM versucht wiederum, früh zu stören. Maximilian Beinhofer wird schon in der Anfangsphase gefordert, kommt zweimal heraus und klärt gegen Pitter (7. Minute) und Langhans (9.) an der Strafraumgrenze. Ein erster Torschussversucht von FCM-Neuzugang Lars Gindorf geht doch deutlich vorbei (12.). 

Nach 30 Minuten:

1:0 - Torannäherung  auf beiden Seiten. Ein 20-Meter-Schuss von Aubstadts Langhans geht am Kasten vorbei (19.). Drei Ecken hintereinader für den FC Memmingen. Nach dem dritten Versuch wird der Ball zurückgelegt auf Gindorf, der aus 18 Metern abzieht - TSV-Keeper Wenzel streckt sich in die obere rechte Ecke und klärt mit einer Glanzparade (23.). Nach einer halben Stunde passiert's TOR für Aubstadt. Nach einem weiten Freistoß von der rechten Außenlinie wird zunächst abgewehrt, aber Patrick Hofmann köpft aus kurzer Distanz zum 1:0 in die Maschen. Die bisher gut gestaffelte FCM-Abwehr sah hier nicht gut aus.

Nach 45 Minuten:

1:0 - Der FC Memmingen auf dem Weg zum Ausgleich? Flanke von Oktay Leyla zu Gindorf in Box, der Ball im Tor. Nein, Schiri Roman Potemkin pfeift Abseits, wohl zurecht (33.). Beinhofer bekommt gegen TSV-Torjäger Endres wieder zu tun (36.). Im Gegenzug: Grader muss gegen Memmingens Leyla auf der Linie retten (37.). Die Memminger Möglichkeiten sind da. Der FCM durchaus bemüht, aber mit einem Rückstand geht es in die Pause.

Halbzeit:

Beim FCM kommt Hasan Akcakaya in der zweiten Halbzeit für Arjon Kryeziu, die Gastgeber ohne Veränderungen.

Nach 60 Minuten:

1:0 - Letzte Ermahnung für Gindorf nach einem Mittelfeldfoul durch Schiri Potemkin, nächstes Mal gibt es Gelb. Der FCM in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte am Drücker. Der eingewechselte Akcakaya zielt frei von rechts doch deutlich vorbei (48.). Der Ausgleich liegt eigentlich in der Luft. Nicolai Brugger köpft nach einem Freistoß nur knapp über die Querlatte (52.). Was Potemkin nicht mag, ist Meckern: Gelb für Aubstadts Stürmer Endres (53.). 

Nach 75 Minuten:

1:0 - Heute verfolgen 460 zahlende Zuschauer die Partie. Beim FCM eine weitere frische Kraft für den Angriff. Emirhan Baysal kommt für Timo Hirschle (64.). Auch Aubstadt legt gleich darauf offensiv mit Christopher Bieber nach. Kurz zuvor tankt sich Harlass durch und versetzt drei Gegenspieler - aber der Abschluss ist kein Problem für Beinhofer. Währenddessen läuft die Zeit für die Gastgeber, die mit weiteren Wechseln Sekunden von der Uhr nehmen. Was geht noch in der Schlussviertelstunde für den FCM, der zwar am Drücker ist, aber nicht zwingend genug.

Nach 90 + 3 Minuten:

2:1 - In der 80. Minute TOOOR für den FC Memmingen. Der verdiente Ausgleich aus dem Gewühl heraus durch Akcakaya. Aber der Spielstand hält nicht lange. Nach einer Ecke ist Bieber als Joker zur Stelle und macht die erneute Führung für Aubstadt - das 2:1 (84.), nachdem Beinhofer noch abgewehrt hatte. Und es kommt noch dicker: 87. Minute. Aubstadt macht das 3:1. Chris Dierke, gerade drei Minuten im Spiel, sorgt für die Entscheidung. Der zweite TSV-Joker sticht also. Aufgeben ist nicht. In der Nachspielzeit zumindest noch eine dicke Möglichkeit für den FCM zum Anschlusstreffer, aber der Ball streicht knapp über den Kasten, Wenzel war mit den Fingerspitzen wohl dran, denn es gibt nochmal Ecke. Dann ist Schluss. Über die Stadionlautsprecher erklingt die Hymne der Hausherren "Aubstadt - die Macht im Grabfeld". Die "Macht im Allgäu" fährt mit leeren Händen aus Unterfranken zurück.

Abpfiff:

Nach dem durchaus verdienten späten Ausgleichstreffer gelang es dem FCM leider nicht, ein Unentschieden über die Zeit zu bringen. Späte Gegentore bringen die Mannschaft wieder einmal um Zählbares. Was auch wieder deutlich wurde: Ohne Martin Dausch geht's selten gut. Dennoch ein schönes Wochenende aus Aubstadt. Nächsten Freitag geht es zuhause gegen Spitzenteam SV Wacker Burghausen. 

Noch heute Abend gibt es die Höhepunkte des Spiels in der Zusammenfassung von BFV.TV.

Copyright © 2021 FC Memmingen e.V.