FCM-Tischtennis: Zweite steigt in die Bezirksliga auf

Tischtennis 2 Mannschaft Meister 300Nach zwei Jahren ohne Niederlage und der zweiten Meisterschaft in Folge steigt die zweite Tischtennis-Mannschaft des FC Memmingen in die Bezirksliga auf. In der zurückliegenden Spielzeit hat das Team in der Bezirksklasse A nur ein Unentschieden hinnehmen müssen – und zwar gegen Buxheim, als das Titelrennen schon gelaufen war. Alle anderen Begegnungen gewann das Team um Kapitän Stefan Santihanser zumeist deutlich. 27:1-Punkte und ein Spielverhältnis von 125:43 brachten den souveränen Aufstieg in die Bezirksliga.

Im vorderen Paarkreuz beendete Santihanser mit einem Einzelergebnis von 19:5 die Saison als bester Spieler der Liga. Ihm folgten in der Mannschaftsaufstellung Stefan Kerler (14:8),  Martin Schwarz (9:4), Florian Lauhues (11:3) und Manfred Rotter (9:9). Ralph Patscheider (17:0), Florin Preda (8:0) und Anton Michel(3:0) blieben im hinteren Paarkreuz ungeschlagen. Peter Barton und Tobi Lauber kamen zu insgesamt drei Einsätzen und spielten ausgeglichen.

Unser Bild zeigt von links: Manfred Rotter, Stefan Santihanser, Stefan Kerler,  Florian Lauhues, Ralph Patscheider, Florin Preda und Martin Schwarz. Es fehlen die Ersatzspieler Anton Michel, Peter Barton und Tobi Lauber.

(Foto: Peter Barton)

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH