Keeper-Battle: Felix Thiel Zweiter unter Tausend

Felix Thiel Keeper Battle 300Torhüter Felix Thiel vom FC Memmingen hat beim Finale des „Keeper Battle“ in Wien den zweiten Platz belegt, nachdem er in den Vorjahren sogar dreimal hintereinander den Wettbewerb gewinnen konnte. Der 25-jährige hatte sich über eine Ausscheidung erneut für die Endrunde der Eurotour 2019 qualifiziert. Beim Keeper-Battle tritt Torhüter gegen Torhüter an - das heißt im Eins-gegen-Eins gilt es Tore zu verhindern und zu schießen. Thiel war einer von 48 Torhütern im Finalturnier. Bei den Vorrunden waren es über 1.000 Teilnehmer bei der wohl größten Veranstaltung, die nur für Torleute durchgeführt wird. 12 Nationen waren am Start.

Nur Finalgegner Daniel Sacher aus Österreich war dieses Mal noch einen Tick besser als Thiel, der beim FC Memmingen derzeit die Nummer zwei hinter Martin Gruber ist und bislang in den beiden Pokalspielen zum Einsatz kam. In einem Podcast-Interview des Keeper-Battle zeigte sich Thiel, der vom TSV Schwabmünchen kam, schon mal kämpferisch: „Ich will auch in Memmingen die Nummer eins werden“.

(Foto: privat)

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH