LED-Wand sorgt für Aha-Effekt in der Arena

LED Wall 01 300Für einen gewissen Aha-Effekt im Nebelgrau sorgte beim Regionalliga-Duell zwischen dem FC Memmingen und dem FV Illertissen (1:1) erstmals eine große farbige LED-Wand in der Arena. Überdimensional wurden hier zum Beispiel die Konterfeis der FCM-Spieler mit Namen und Rückennummer eingeblendet. „Dabei handelte es sich um einen ersten Testlauf, mit dem die Wirkung und ein möglicher Standort ausgelotet werden soll“, verrät der 3. Vorsitzende Prof. Kai-Uwe Marten, der Sponsoring-Ansprechpartner innerhalb der FCM-Vorstandschaft ist und die Aktivitäten in diesem Bereich weiter vorantreibt.

Die portable 4 x 3 große LED-Wand wurde von der Firma Christ/Carwash zur Verfügung gestellt. Im Heimspiel gegen Spitzenreiter Türkgücü München am 23. November soll es – dann bei Tageslicht – einen weiteren Test geben und die Anzeigemotive unter Federführung des FCM-Medienbeauftragten Andreas Schales noch etwas ausgebaut werden. Anschließend wird entschieden, ob das Projekt in der Arena dauerhaft umgesetzt werden kann. Dies würde nicht nur weitere Möglichkeiten im Sponsoringbereich bringen, sondern auch den Rahmen in Sachen Präsentation rund um die Heimspiele noch professioneller gestalten. Beispielsweise wären in einer späteren Stufe auch Video-Einblendungen und bewegte Werbespots möglich.

Der FCM bedankt sich in diesem Zusammenhang recht herzlich bei Ralf Streipert und Georg Barnickel von den Firmen Carwash und Otto Christ für die großartige Unterstützung. Gleiches gilt für die Hilfe bei der Programmierung und Steuerung an Patrick Hörnle von Götsch-Media und Luis Oecknick.

LED Wall 02 800 400a

(Fotos: Dirk Klos)

 

Copyright © 2019 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH