UPDATE: Trainings- und Spielbetrieb ruht ab Montag

Arena Corona 03 300Die verschärften Corona-Maßnahmen schlagen auf den kompletten Amateur- und Breitensport durch. So wird auch beim Fußballclub Memmingen entsprechend der Anordnung der komplette Trainings- und Spielbetrieb ab kommenden Montag, 2. November, vorläufig - bis mindestens Ende des Monats - eingestellt. Alle Sportstätten und damit auch das Memminger Stadion werden geschlossen, das Vereinstraining wird behördlich untersagt. Lediglich Individualsport, wie zum Beispiel allein oder zu zweit zu Joggen, ist in den nächsten Wochen noch gestattet.

Den Rest dieser Woche und am kommenden Wochenende darf der Fußball noch rollen - viele Spiele finden jedoch nicht mehr statt. Der Bayerische Fußballverband entscheidet zudem am Montag, ob nach dem November-Lockdown ab Dezember vorzeitig die Winterpause beginnt und keine Nachholspiele im Dezember mehr angesetzt werden. Dies wäre ohnehin erst ab Mitte Dezember möglich, weil nach wie vor die Regelung gilt, dass der Spielbetrieb erst mit zwei Wochen Vorlauf nach einer Pause wieder aufgenommen wird.

Das Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen am Samstag gegen den FC Schweinfurt wurde nach Absprache zwischen beiden Vereinen abgesetzt. Hier ist der Hintergrund, dass Schweinfurt am kommenden Dienstag im DFB-Pokal auf Schalke antritt und sich keiner Ansteckungsgefahr durch eine Punktspielfahrt ins Allgäu aussetzen will. Im Gegensatz zu allen anderen Amateurligen in Bayern ist auch das Nachholspiel des FCM am kommenden Dienstag in Garching noch nicht abgesagt, weil derzeit noch geprüft wird, ob die Regionalliga nicht unter den "Profistatus" fällt. Proficlubs dürfen unter Zuschauerausschluss auch im November weiterspielen. Es wäre jedoch eine Farce, wenn diese Regelung auf die Regionalliga Bayern "als höchstes Amateurklasse des Bayerischen Fußballverbands" angewandt wird.

Das Ligapokalspiel der U21-Mannschaft am Sonntag gegen die SpVgg Kaufbeuren ist ebenfalls abgesagt. Grundsätzlich haben auch die Gastvereine derzeit die Möglichkeit aufgrund der hohen Inzidenzzahlen die Partien aussetzen zu lassen.

Das Ligapokalspiel der U21-Mannschaft am Sonntag gegen die SpVgg Kaufbeuren findet ebenfalls nicht statt. Die meisten FCM-Jugendspiele sind für das Wochenende bereits abgesagt, lediglich die Begegnungen der D2, E1 und F1-Junioren befinden sich noch in Abklärung. Den aktuellen Stand über die Absage/Austragung der Jugendspiele finden Sie HIER.

Grundsätzlich haben Heim- aber auch die Gastvereine derzeit die Möglichkeit aufgrund der hohen Inzidenzzahlen die Partien aussetzen zu lassen (außer in der Regionalliga).

UPDATE am 29.10.2020 + 30.10.2020

Foto (C) Olaf Schulze

 

 

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH