Mitgliederversammlung für 6. August geplant – Ausnahmegenehmigung nötig

Abstimmkarte 300Der Fußball-Club Memmingen plant am 6. August seine Mitgliederversammlung durchzuführen, die bereits im vergangenen Jahr wegen den Corona-Verbote nicht abgehalten werden konnte. Angesichts des Projekts „Multifunktionsgebäude“ und der Vorstandswahlen ist die Versammlung dringend erforderlich.

Allerdings dürfen solche Versammlungen nach der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (bei aktueller Inzidenzlage unter 50/100.000) nur mit 50 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Personen unter freiem Himmel abgehalten werden.

Der FC Memmingen hat deshalb bei der Stadt Memmingen eine Ausnahmegenehmigung beantragt, die Stadthalle mit bis zu 200 Personen nutzen zu können. Hier wären im Gegensatz zum bisherigen Versammlungsort in der FCM-Gaststätte die geltenden Abstandsregeln umsetzbar. Eine alternative Möglichkeit wäre die Nutzung der Tribüne in der Memminger Arena. Aber auch hier ist eine Ausnahmegenehmigung zur Teilnehmerzahl nötig. Der FCM hofft, in Kürze die Ausnahmegenehmigung für die Mitgliederversammlung zu erhalten, damit die satzungsgemäße Ladungsfrist (spätestens 23. Juli) eingehalten werden kann.

 

Archivfoto (C) Olaf Schulze

 

Copyright © 2020 FC Memmingen e.V.
Designed by SMART-IT GmbH